Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Heizungsbaumann
Geschenke Galerie
Taxi Bischoff
Continentale
HF Auto
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz

BAD MARIENBERG – Lions Club Bad Marienberg hat einen neuen Präsidenten

Veröffentlicht am 22. Juli 2020 von wwa

BAD MARIENBERG – Lions Club Bad Marienberg hat einen neuen Präsidenten: Hjalmar Menk startet sein Jahr auf besondere Weise – Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Und so empfing der neue Präsident des Lions Club Bad Marienberg, Hjalmar Menk, den Staffelstab nicht im Rahmen einer realen Veranstaltung aus den Händen seines Vorgängers Sebastian Miesen. Erstmalig in der Geschichte des Clubs fand eine virtuelle Übergabe per Video für alle Clubmitglieder statt.

Statt in Zeiten von Corona den Kopf in den Sand zu stecken, zeigten sich Präsident, Vorstand und Mitglieder sehr kreativ und ersonnen viele neue Ideen, um das Clubleben lebendig zu halten und die Gemeinschaft nicht abreißen zu lassen. Virtuelle Treffen wurden organisiert, Vorträge wie z.B. von Dr. Marie-Christine Fuchs, Leiterin des Rechtsstaatenprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bogotá, Kolumbien, fanden online statt.

Langsam aber sicher gibt es auch wieder Präsenz-Veranstaltungen, ein Event beispielsweise in der Villa LaCaccia in Gehlert, bei Lions-Mitglied Johannes Effertz-Wolff, zum Thema Beethoven – zur Musik und zum Leben des Komponisten. Auch Galerie-Besuche sind geplant – natürlich alles unter Einhaltung der aktuellen Distanz- und Hygiene-Regelungen.

Selbst wenn das bevorstehende Lionsjahr ein wenig anders läuft als in den Vorjahren, muss keiner von den Löwen auf interessante Vorträge und das Miteinander – zunächst noch im Netz – verzichten. Wie es weitergeht, wird sich zeigen.

Foto: Präsident Hjalmar Menk und sein Vorgänger Sebastian Miesen fanden neue Wege, um auch in Zeiten von Corona im Austausch zu bleiben. www.lionsclub-bad-marienberg.de