Continentale
Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
HF Auto
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei

KREIS ALTENKIRCHEN – Arbeiten an Themenrundwanderwegen gehen weiter

Veröffentlicht am 17. Juli 2020 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Arbeiten an Themenrundwanderwegen gehen weiter – Wer ab Herbst rund um Blickhausen auf dem neuen Themenrundwanderweg „Auenlandweg“ wandert, sollte nicht überrascht sein, die eine oder andere mystische Gestalt im Wald zu treffen: Denn trotz Corona gehen die Arbeiten für das Leader-Projekt Themenrundwanderwege weiter. Darüber informiert die Kreisverwaltung. Die Wege sind bereits markiert, es fehlen aber noch Informationstafeln. Für den „Auenlandweg“ in Wissen und Mittelhof haben die Schnitzer Wolfgang Greb, Jürgen Bender und Herbert Boger bereits vor einigen Wochen mit der Arbeit begonnen. Ein regelrechtes Meisterwerk ist die Figur von Wolfgang Greb: ein 3,50 Meter hoher Zauberer wird neben anderen Figuren ab Herbst den „Auenlandweg“ schmücken.

Foto: Schnitzer Wolfgang Greb neben der kolossalen Figur eines Zauberers für den „Auenlandweg“. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)