Geschenke Galerie
Jakob Nestle
Friseur K1
Heizungsbaumann
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
HF Auto

ALTENKIRCHEN – „Wäller Autokino“ in Altenkirchen

Veröffentlicht am 26. Juni 2020 von wwa

ALTENKIRCHEN – „Wäller Autokino“ in Altenkirchen – Ein Gemeinschaftsevent mit Abstand endet am Sonntag, 28. Juni – Die Initialzündung für das „Wäller Autokino“ in Altenkirchen lieferte die Corona-Pandemie und das damit einhergehende erforderliche Auf-Abstand-Gehen zu Mitmenschen sowie das anfängliche Versammlungsverbot. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer der beiden Kinos
Cinexx in Hachenburg und Wied-Scala in Neitersen, organisierte die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld mit finanzieller Unterstützung durch den „Kultursommer“ des Landes Rheinland-Pfalz das vierwöchige kulturelle Highlight „Wäller Autokino“ für die Menschen der Region. Rund 6000 Besucherinnen und Besucher nutzten im Juni die einmalige Gelegenheit zum Besuch der verschiedensten Programmpunkte.

Um nur einige wenige Highlights zu benennen: der bekannte Kabarettist Jürgen Becker war vor Ort; die Hachenburger Kulturzeit präsentierte gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner, den bekannten DJ Sven Groth; „Still Collins“, die bekannte Coverband, die Dia-Szene Westerwald, „Comedy im Auto“, zwei Gottesdienste waren ebenfalls dabei. Die Wäller Buchhandlung präsentierte eine musikalische Lesung des bekannten Autors Micha Krämer. Claudius Leicher von WW-Events präsentierte „Paddy goes to Hollyhead“. Zudem fanden viele weitere Highlights auf der Bühne und der 50 m² großen LED-Leinwand statt.

Bürgermeister Jüngerich lobte alle Beteiligten für die gelungene Veranstaltung und die großartige Teamarbeit. Innerhalb kürzester Zeit konnte dieses hervorragende Projekt für die Bevölkerung realisiert werden. „Gerade in der jetzigen Zeit ist es ein wichtiges Anliegen, Kulturangebote für unsere Mitmenschen zu schaffen. Dies ist mit dem „Wäller Autokino“ sehr gut gelungen. Die Vernetzungsarbeit verschiedenster Akteure aus dem Bereich der Verbandsgemeinde ist sehr gut umgesetzt worden. Ich bedanke mich herzlichst bei dem gesamten Team!

Das Organisationsteam rund um Michael Müller und Uli Hüsch bietet den Gästen ein „Rundum-Sorglos-Paket“.

Jetzt noch die Gelegenheit nutzen! Bis Sonntag finden noch einige Programmpunkte statt. Am Samstag um 11 Uhr gastiert das Puppentheater von Petra Schuff auf der Bühne, am Abend wird mit AB/CD der AC/DC Coverband gerockt. Am letzten Wäller-Autokino Tag gibt es ab 14 Uhr Musik mit Paddy goes to Holyhead, am Nachmittag um 16:30 Uhr wird der Filmklassiker „Flashdance“ vorgeführt und der finale Programmpunkt wird von Markus Maria Profitlich bestritten. Tickets gibt es unter: www.waeller-autokino.de. (rese) Fotos: Renate Wachow(23)/Moiner(5)/VG AKFL(1)