Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
Geschenke Galerie
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Taxi Bischoff
HF Auto
Jakob Nestle
Continentale

KREIS ALTENKIRCHEN – Ran an die Stöcke: Nordic Walking ist in Corona-Zeiten die Alternative

Veröffentlicht am 18. Juni 2020 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Ran an die Stöcke: Nordic Walking ist in Corona-Zeiten die Alternative – Ab Dienstag, 7. Juli, bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Kurs „Nordic Walking“ unter der Leitung von Antje Hammer an. Nordic Walking ist in einer Zeit, in der sportliche Aktivitäten teilweise nur eingeschränkt möglich sind, eine echte Bewegungsalternative. Es ist eine sanfte und effiziente Sportart für alle, ein Ganzkörpertraining zur Förderung von Gesundheit und Wohlgefühl und sanftes Herz-Kreislauftraining. Die Teilnehmenden erlernen hier, die Stöcke richtig einzusetzen. Viele praktische Übungen zum richtigen Greifen und Loslassen und Tipps für die Gesundheit sind Inhalt des Kurses mit insgesamt vier Terminen, die jeweils dienstags in der Zeit 17 bis 18.15 Uhr stattfinden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Treffpunkt ist jeweils der Eingang des Parc de Tarbes in der Quengelstraße. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Nordic-Walking-Stöcke können gestellt werden. Nähere Informationen oder Anmeldungen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen (Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de)