Heizungsbaumann
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
HF Auto
Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Geschenke Galerie
Taxi Bischoff

CORONA – MAINZ – Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus

Veröffentlicht am 23. Mai 2020 von wwa

CORONA – MAINZ – Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 6.586 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 227 Todesfälle und 5.996 genesene Fälle. 363 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis Bisher bekannt Todesfälle Genesen Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000
Ahrweiler 182 1 137 17
Altenkirchen 162 11 143 4
Alzey-Worms 265 11 230 4
Bad Dürkheim 324 12 304 0
Bad Kreuznach 196 7 185 0
Bernkastel-Wittlich 154 2 135 3
Birkenfeld 88 1 82 4
Bitburg-Prüm 184 4 174 1
Cochem-Zell 128 1 126 0
Donnersbergkreis 134 6 119 3
Germersheim 146 5 135 5
Kaiserslautern 102 0 97 1
Kusel 91 1 88 1
Mainz-Bingen 423 25 373 2
Mayen-Koblenz 340 14 325 0
Neuwied 211 4 206 1
Rhein-Hunsrück 161 6 155 0
Rhein-Lahn-Kreis 158 6 151 0
Rhein-Pfalz-Kreis 230 5 206 4
Südliche Weinstr. 150 3 145 0
Südwestpfalz 106 3 103 0
Trier-Saarburg 195 8 179 1
Vulkaneifel 118 5 108 0
Westerwaldkreis 356 21 313 4
Stadt        
Frankenthal 43 2 40 2
Kaiserslautern 163 4 121 20
Koblenz 263 18 244 0
Landau i.d.Pfalz 56 2 54 0
Ludwigshafen 307 2 277 4
Mainz 585 26 513 5
Neustadt Weinst. 103 2 100 0
Pirmasens 31 0 30 2
Speyer 84 0 79 0
Trier 102 1 99 1
Worms 209 7 186 10
Zweibrücken 36 1 34 0

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitsämter vor Ort am Wochenende und an Feiertagen in erster Linie mit der Ermittlung von Kontaktpersonen und Quarantänemaßnahmen gebunden sind, erfolgen die Meldungen zum Teil zeitverzögert.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.