Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Heizungsbaumann
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Continentale
Geschenke Galerie
Jakob Nestle
Reifen Krah
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff

KREIS ALTENKIRCHEN – Sammelband geplant: Neue Geschichten im Kreis Altenkirchen

Veröffentlicht am 5. Mai 2020 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Sammelband geplant: Neue Geschichten im Kreis Altenkirchen – Beirat für Weiterbildung plant Buchprojekt – Ende 2020 wird ein Sammelband erscheinen, der neue Geschichten enthält, die im Kreis Altenkirchen erzählt werden und später in Lesungen einem größeren Publikum vorgestellt werden sollen. Die Autoren und Autorinnen dieses Sammelbandes leben seit längerem im Kreis Altenkirchen und haben hier Fuß gefasst, einige sind auch erst seit kurzem hier. Sie geben jeweils die Geschichte aus ihrem Heimatland wieder, die ihnen für ihr Leben besonders wichtig geworden ist und die eine „zeitlose“ Botschaft enthält. Die Geschichten erscheinen sowohl in der jeweiligen Muttersprache als auch in deutscher Übersetzung und werden durch einfühlsame Grafiken und Informationen über das Herkunftsland ergänzt.
Eine Geschichte aus Syrien
Eine der bereits vorliegenden Geschichten stammt von einem syrischen Zahnarzt, der seine Familie in Sicherheit bringen konnte: Seine Praxis und sein Haus in Aleppo liegen in Schutt und Asche. Der Vater des Zahnarztes hatte ihm diese Fabel oft erzählt und sie verbunden mit dem Rat: „Richte dein Leben so ein, dass du nicht der Fuchs wirst, sondern der Hahn!“
Autorinnen und Autoren gesucht
Die Autorinnen und Autoren berichten in dem geplanten Buch jeweils kurz über ihre Situation in ihrem Heimatland und warum ihnen die von ihnen ausgewählte Geschichte für ihr Leben wichtig geworden ist. Ergänzt werden diese Angaben mit einigen Daten aus dem Lebenslauf, Kurzinformationen über das jeweilige Land und einen Kartenausschnitt, aus dem die Lage und Größe im jeweiligen Kontinent erkennbar werden. Zu erwarten sind Beiträge aus Afghanistan, Armenien, Brasilien, Burundi, Volksrepublik China, Deutschland, Ecuador, Griechenland, Iran, Italien, Kasachstan, Kosovo, Kroatien, Marokko, Moldawien, Republik Moldau, Paraguay, Rumänien, Russland, Schottland, Syrien, Tadschikistan, Thailand, Türkei, Ungarn und Vietnam    . Gesucht werden noch Mitautorinnen und Mitautoren aus hier nicht genannten Herkunftsländern.
Vorbestellungen möglich
Für die Realisierung des Buches hat sich ein Arbeitskreis unter Leitung des Beirats für Weiterbildung gebildet, der aus Vertretern der Erwachsenenbildung, der Wohlfahrtspflege und der Selbstorganisationen von Migranten besteht. Ziel ist es, Beiträge aus circa 40 Herkunftsländern zusammenzutragen. Das Werk wird etwa 300 Seiten umfassen und aufwändig gestaltet werden, Zuschüsse des Landes Rheinland-Pfalz sind beantragt. Der Ladenpreis wird 15 Euro betragen. Ab sofort können Exemplare bereits zum Preis von 10 Euro bei der Kreisvolkshochschule vorbestellt werden (Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). Hier können sich auch interessierte Autorinnen und Autoren melden.
Foto: Der Beirat für Weiterbildung ist Träger des neuen Buchprojektes im Kreis Altenkirchen. Das Foto entstand noch vor Inkrafttreten der kontaktreduzierenden Maßnahmen und Abstandsregeln im Zuge der Corona-Pandemie. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)