Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Taxi Bischoff
Reifen Krah
Jakob Nestle
Continentale
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Geschenke Galerie
Heizungsbaumann
Der Versicherungsspezi

KREIS ALTENKIRCHEN – Andy Warhol im Westerwald

Veröffentlicht am 15. April 2020 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Andy Warhol im Westerwald – Kreisvolkshochschule Altenkirchen beteiligt sich an bundesweiter Online-Vortragsreihe „vhs.wissen live“ – Sich der veränderten Normalität kreativ anzupassen ist die zentrale Herausforderung in dieser Zeit. Das gilt auch für die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS). Zwar sind derzeit noch alle Präsenzkurse unterbrochen, doch im Gegenzug werden verschiedene Onlineangebote entwickelt, die bequem von zu Hause genutzt werden können.
KVHS mit digitalem Wissenschaftsprogramm
Mit mehreren Vorträgen startet die KVHS kurzfristig das digitale Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“, das deutschlandweit von mehr als 130 Volkshochschulen durchgeführt wird. Es bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital vom heimischen Rechner aus zu verfolgen und anschließend live mit ihnen zu diskutieren. Die Vorträge werden live gestreamt, eine Teilnahme ist somit von überall aus möglich, sofern eine stabile Internetverbindung vorhanden ist.
Auftakt mit Andy Warhol
Los geht es bereits am Dienstag, dem 21. April, ab 16 Uhr: Andy Warhols Gemälde „Aids/Jeep/Bicycle“ kommt dann direkt in die heimischen Wohnzimmer. Dr. Corinna Thierolf, Leiterin der Sammlung „Kunst ab 1945“der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, stellt das 1985/86 entstandene Werk vor. Das Bild hat einen aktuellen Bezug zur Coronakrise: Es zeigt die Auseinandersetzung des Künstlers mit der Aids-Pandemie in den 80er Jahren, die existentielle Fragen zur Folge hatte.
Kostenfreie Teilnahme
Folgende Vorträge, die auch einzeln buchbar sind, bietet die Kreisvolkshochschule in diesem Semester an:
· Live aus der Pinakothek der Moderne – Hauptkonservatorin stellt Werk von Andy Warhol vor
Dienstag, 21. April, 16 bis 17 Uhr, mit Dr. Corinna Thierolf
· Künstliche Intelligenz. Fakten – Chancen – Risiken?
Mittwoch, 22. April, 19.30 bis 21 Uhr, mit Dr. Manuela Lenzen
· Die Biologie der glücklichen Liebe: Alles Evolution – oder könnten wir auch ganz anders?
Donnerstag, 23. April, 19.30 bis 21 Uhr, mit Prof. Dr. Thomas Junker
· Kein Ende der Gewalt? Wie kann eine Friedensethik im 21. Jahrhundert aussehen?
Dienstag, 28. April, 19.30 bis 21 Uhr, mit Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff
· Was ist Antisemitismus? Ein Überblick über aktuelle Formen der Judenfeindschaft
Mittwoch, 6. Mai, 19.30 bis 21 Uhr, mit Dr. Philipp Lenhard
· Gerd Müller oder „Wie das große Geld in den Fußball kam“
Montag, 18. Mai, 19.30 bis 21 Uhr, mit Dr. Hans Woller
· Brasilien: Die Zerstörung der Demokratie unter Jair Bolsonaro
Mittwoch, 27. Mai, 19.30 bis 21 Uhr, mit Prof. Dr. Ursula Prutsch
· Herrschaft der Dinge. Eine neue Geschichte des Konsums und ein Blick auf morgen
Dienstag, 2. Juni, 19.30 bis 21 Uhr, mit Prof. Dr. Frank Trentmann
· Der Code der Macht: Wer beherrscht den digitalen Raum?
Donnerstag, 25. Juni,  19:30 bis 21 Uhr, mit Adrian Lobe
Kooperationspartner sind die Volkshochschule Südost im Landkreis München und der Zweckverband Volkshochschule im Landkreis Erding. Weitere Informationen sind im Internet unter-www.vhs-wissen-live.de zu finden.
Nach der Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen – online unter vhs.kreis-ak.eu, per Mail an kvhs@kreis-ak.de oder telefonisch unter 02681-812212 oder – erhalten die Interessenten vor dem Vortrag einen Link zugesendet, mit dem sie sich dann in den Vortrag und Chat zuschalten können. Die Teilnahme ist in diesem Semester für alle Vorträge kostenfrei.
Foto: Corinna Thierolf ist Dozentin des ersten Vortrags im Zuge von „vhs.wissen live“ am 21. April. Sie ist Hauptkonservatorin in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München. (Foto: Haydar Koyupinar)