Der Versicherungsspezi
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Heizungsbaumann
Continentale
HF Auto
Jakob Nestle
Taxi Bischoff
Reifen Krah
Hoffmann Metzgerei
Schwientek Herbst 14
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Geschenke Galerie

ETZBACH – Wohnhausbrand in Etzbach mit erheblichem Sachsachen

Veröffentlicht am 5. April 2020 von wwa

ETZBACH – Wohnhausbrand in Etzbach mit erheblichem Sachsachen

Am Sonntagmorgen, 05. April 2020, gegen 09:45 Uhr wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Einfamilienhauses in der Straße „Am Siegtor“ in 57539 Etzbach gemeldet. Aus noch ungeklärter Ursache entstand augenscheinlich im Hauswirtschaftsraum der Brand, woraus sich letztendlich ein Vollbrand entwickelte. Das gegenwärtig von zwei Personen bewohnte Haus wurde nahezu vollständig zerstört und ist unbewohnbar. Aufgrund einer, durch den Brand verursachten Geräuschentwicklung konnten die Bewohner das Feuer zeitnah lokalisieren und sich anschließend ins Freie retten. Von daher ist es zu keinem Personenschaden gekommen. Durch die örtlichen Feuerwehren wurde das Feuer, nach mehrstündiger Löscharbeit, unter Kontrolle gebracht. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern gegenwärtig an, die Schadenshöhe kann derzeitig von der Polizei nur abgeschätzt werden und beläuft sich auf circa 250.000 Euro. Im Einsatz waren 70 Feuerwehrleute mit vierzehn Fahrzeugen aus Hamm und Wissen. Dazu acht Kräfte des DRK-Ortsvereins Altenkirchen/Wissen und der Wissener Rettungswagen. Verbandsbürgermeister Dietmar Henrich verschaffte sich vor Ort einen Eindruck von den Löscharbeiten und bot den Geschädigten Hilfe an. Quelle: Polizei – Fotos: Team wwa