Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Taxi Bischoff
Heizungsbaumann
Der Versicherungsspezi
Continentale

CORONA – REGION – „Besonnenheit stärkt uns in der Corona-Krise!“

Veröffentlicht am 30. März 2020 von wwa

CORONA – REGION – „Besonnenheit stärkt uns in der Corona-Krise!“ – Erwin Rüddel dankt dabei insbesondere allen, die jetzt engagiert helfen – „Auch im Landkreis Altenkirchen ist Besonnenheit die Haltung, die uns in der Corona-Krise stark macht. Wir haben in Deutschland früher als in vielen anderen Ländern auf Corona getestet und haben uns entsprechend gut auf die Krise vorbereiten können. Das trifft auch auf die Krankenhäuser zu, die derzeit geplant mehr als 50 Prozent freie Bettenkapazitäten haben und daher auf den möglichen Ansturm gut vorbereitet sind. Zudem verdoppeln wir die jetzt schon hohe Zahl der Intensivbetten in Deutschland auf deutlich über 50.000 und stehen damit an der Spitze nicht nur in Europa“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der auch Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Berliner Bundesparlament ist.

Die Allgemeinmedizin werde nicht durch die Corona-Ambulanzen entlastet. All diese Maßnahmen, darauf weist Rüddel explizit hin, sind oder werden existenzsichernd finanziert und durch deutlichen Bürokratieabbau begleitet, damit sich Ärzte und Pflege auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Ein besonderer Dank gelte an dieser Stelle allen, die mit der Aufgabenbewältigung in der Corona-Krise beschäftigt sind, besonders den Ehrenamtlern, „die sich in vielfältigsten Aufgaben unermüdlich engagieren“.

Entspannung zeichne sich auch ab bei der weltweiten und regionalen Beschaffung von Schutzausstattungen. Rüddel: „Großes regionales Engagement trägt dazu bei, die patientennahen Akteure im Gesundheitssystem ausreichend mit Schutzausrüstung zu versorgen. Gerade die Masken müssen gleichfalls wieder häufiger in Deutschland hergestellt werden. Um eine langfristige Produktion vor Ort aufzubauen werden aktuell bereits erste Gespräche mit dem Gesundheitsministerium geführt.“

Der heimische Abgeordnete betont, dass auch die vielen anderen Gesundheitsberufe ebenfalls einen wichtigen Job leisten und dabei die nötige Unterstützung durch die Politik finden werden, „die – wie kaum in der Geschichte – zusammensteht“.

„Daher gilt für jeden, der es möglich machen kann: Bleiben Sie zuhause, damit all diese Vorkehrungen auch ihre Wirkung entfalten können. Bis jetzt ist unsere Strategie aufgegangen. Helfen Sie mit, dass dies so bleibt“, bekräftigt Erwin Rüddel und ergänzt: „In und nach der Krise müssen die Bürger aber nicht nur gesund sein, sondern auch sichere Arbeitsplätze haben. Deshalb haben wir gemeinsam einen historischen Schutzschirm für Bürger und Wirtschaft auf den Weg gebracht. Bleiben Sie gesund!“