Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Continentale
Geschenke Galerie
HF Auto
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Reifen Krah
Heizungsbaumann
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1

ALTENKIRCHEN – Fortbildung für Erzieher/innen im Haus Felsenkeller eventuell von Coronakrise betroffen

Veröffentlicht am 23. März 2020 von wwa

ALTENKIRCHEN – Fortbildung für Erzieher/innen im Haus Felsenkeller eventuell von Coronakrise betroffen – Am 12. + 13. + 25 Mai, von 9 bis 16:30 Uhr, ist eine Fortbildung mit dem Titel „Konflikte erfolgreich lösen – Konstruktiver Umgang mit Konflikten in der Kita“ geplant.

Aktuell sind Prognosen schwierig. Das Team im Haus Felsenkeller pausiert den Seminarbetrieb vorerst bis zum 20. April. Sollte dieses Datum haltbar sein, wären alle danach geplanten Termine nicht betroffen! Ausfallende Veranstaltungen werden nachgeholt. Deshalb wird darum gebeten, dass Interessenten sich trotz gewisser Unsicherheiten telefonisch oder per Mail anmelden. Im Mai soll nämlich an Konfliktfähigkeiten gearbeitet werden:

Der Schlüssel zur Lösung von Konflikten liegt oft darin, die Beweggründe des Gegenübers zu verstehen und zu berücksichtigen sowie eigene Wünsche wertschätzend zu formulieren. Was so einfach klingt, stellt sowohl ErzieherInnen als auch Leitungen vor eine große Herausforderung. ErzieherInnen bewegen sich im Alltag innerhalb unzähliger Spannungsfelder. Sie sind aufgefordert, sich auf den unterschiedlichsten Ebenen als gestaltende Akteur/in zu platzieren. Impulse zu geben, Reflexionen anzustoßen, zu vermitteln, abzuwägen, zusammenzuführen, zu deeskalieren, aber auch einmal zuzuspitzen und als Aushandelspartner/in zur Verfügung zu stehen – das ist keine leichte Aufgabe!

Konflikte, die sich in diesem Spannungsfeld kaum vermeiden lassen, kosten viel Kraft. Im Rahmen dieser Fortbildung geht es darum, die positive Energie von Konflikten zu nutzen, um neue Denkweisen und neue Haltungen zu entdecken. „Offene“ Konflikte führen zur Klärung der unterschiedlichen Positionen in Beziehungen, mit Kindern, Eltern, im Team, in der Kita und mit sich selbst. Sie führen zu gemeinsamen Lösungen, verbinden die beteiligten Menschen und erzeugen Energie, Tatkraft und ein positives Grundgefühl. Dieses Bildungsangebot im Rahmen des Kita!Plus-Landesprogramms zur Qualifizierung und Prozessbegleitung der pädagogischen Fachkräfte und Teams in Kitas in Rheinland-Pfalz bietet hier das notwendige Handwerkszeug und die entsprechenden Reflexionsmöglichkeiten, sich als pädagogische Fachkraft im Bereich „Konfliktmanagement“ weiter zu qualifizieren. Ziel ist es, passgenaue Lösungen zu entwickeln, damit die pädagogischen Fachkräfte in komplexen Situationen eigenverantwortlich, selbst organisiert und kreativ handeln können und geeignete Problemlösungen finden. Die Kursgebühr beträgt 114 Euro (inkl. Mittagessen).

Informationen und Anmeldung im Haus Felsenkeller, Telefon: 02681 986412 und Anmeldetelefon: 02681 803598 (rund um die Uhr) oder unter www.haus-felsenkeller.de.