Heizungsbaumann
Tatze und Pfötchen
Continentale
Jakob Nestle
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Reifen Krah
Wespen Lichtenthäler
Taxi Bischoff
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei

GEBHARDSHAIN – Auftakt der Saison mit sehr guten Platzierungen für die DJK Gebhardshain/Steinebach

Veröffentlicht am 21. März 2020 von wwa

GEBHARDSHAIN – Auftakt der Saison mit sehr guten Platzierungen für die DJK Gebhardshain/Steinebach – Das erste Badmintonnachwuchsturnier in Adenau war eine Reise wert – Vor Beginn der Ranglistenturniere im Badmintonverband Rheinland, bei denen ab diesem Jahr auch verbandsfremde Spieler teilnehmen dürfen, um Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln, fand in Adenau das erste Nachwuchsturnier der Saison statt. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. So machten sich Julian Hoß, Leni Rosenbauer und Emilio Bähner auf den Weg in die Eifel. Da unsere Seniorenmannschaft zeitgleich ein wichtiges Meisterschaftsspiel hatte, musste die Betreuung umorganisiert werden.

Nachdem sich dankenswerterweise ein Elterntaxi gefunden hatte, übernahm Nachwuchsspielerin Julia Klein das Coachen und es konnte losgehen. Offensichtlich war die Betreuung super, denn es lief gut für die DJK’ler. Am schwersten hatte es Emilio, der als jüngster U17 Jahrgang in einem mit der AK U19 zusammengefassten großen Teilnehmerfeld antreten musste.

Die ersten beiden im Schweizer System ausgetragenen Spiele konnte er für sich entscheiden. Danach gab es einige knappe und unglückliche Niederlagen, so dass er sich letztlich als neunter im Mittelfeld behaupten konnte. Julian in der AK U13 und Leni in der AK U15 ließen ihren Gegnern keine Chance, konnten alle Begegnungen klar für sich entscheiden und nahmen somit zwei erste Plätze für die DJK Gebhardshain/Steinebach mit nach Hause in den Westerwald – eine tolle Leistung!

Beim ersten Ranglistenturnier in Bad Marienberg geht es dann gegen „internationale“ Konkurrenz – mal schauen, was dann drin ist. (naol) Foto: BC Gebhardshain