Heizungsbaumann
Friseur K1
Taxi Bischoff
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Continentale
Jakob Nestle
HF Auto
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Reifen Krah
Hoffmann Metzgerei

KREIS ALTENKIRCHEN – Deutsch als Zweitsprache für Berufstätige

Veröffentlicht am 20. Februar 2020 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Deutsch als Zweitsprache für Berufstätige: Neuer Kurs startet in Altenkirchen – Am Samstag, 14. März, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9.30 Uhr einen Deutschkurs auf dem Sprachniveau A1/A2 für Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen.
„Die deutsche Sprache gilt als sehr komplex und weist beim Lernen viele Fallstricke in Rechtschreibung, Aussprache und Grammatik auf. Wer Deutsch als Anfänger lernen möchte, wird als Autodidakt in der Regel schnell auf Schwierigkeiten stoßen“, schreibt die KVHS dazu per Pressemitteilung. Und weiter: „Über 16 Millionen Einwohner in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. Auch in der heimischen Wirtschaft werden immer mehr Stellen mit Migranten besetzt – oft sind dies dringend benötigte Fachkräfte. Doch Sprachprobleme erschweren die reibungslose Integration der Mitarbeiter in die Betriebe.“
Der Deutschkurs richtet sich an ausländische Beschäftigte, Praktikanten und Trainees von Firmen im Landkreis Altenkirchen, die für längere Zeit – mindestens sechs Monate – in Deutschland leben und arbeiten werden. Der Deutschkurs orientiert sich an den vorhandenen Vorkenntnissen. Die Teilnehmenden lernen, einfache Informationen mündlich und schriftlich zu erfragen und Vorgänge zu beschreiben. Sie bauen ihre Kenntnisse der Grundgrammatik und des Wortschatzes aus.
Der Kurs mit zunächst zehn Terminen findet jeweils samstags in der Zeit von 9.30 bis 11 Uhr in Altenkirchen statt. Die Teilnahme kostet 80 Euro bei acht Teilnehmenden. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Altenkirchen entgegen (Tel.: Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de).