Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
Heizungsbaumann
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Hoffmann Metzgerei
Der Versicherungsspezi
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Continentale
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Geschenke Galerie

KREIS NEUWIED – Gemeinschaftsprojekt will Gastronomie und Regionalerzeuger enger vernetzen

Veröffentlicht am 3. Februar 2020 von wwa

KREIS NEUWIED – Gemeinschaftsprojekt will Gastronomie und Regionalerzeuger enger vernetzen – Netzwerkprojekt „Naturgenuss-Gastgeber“ gestartet – Ein neues Gemeinschaftsprojekt im Landkreis Neuwied will Gastronomie und Regionalerzeuger enger vernetzen, Naturerlebnis mit Regionalgenuss kombinieren und damit attraktive Angebote für Gäste und Bewohner entwickeln. Zur Auftaktveranstaltung trafen sich auf Einladung von Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied interessierte Betriebe aus Gastronomie, Hotellerie und der landwirtschaftlichen Regionalerzeugung. Bereits im letzten Jahr wurden erste Weichen dazu gestellt, mehrere Informationsveranstaltungen angeboten und ein zukunftsgerichtetes Gemeinschaftskonzept von den beiden Projektinitiatoren Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied speziell entwickelt.

„Die Zeiten für die gemeinsame Profilierung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Produkten, deren kulinarische Einbettung in ein attraktives Gastronomieangebot und letztlich die damit verknüpfte touristische Attraktivitätssteigerung der Natur- und Kulturlandschaft sind mehr als reif“, ist sich Landrat Achim Hallerbach sicher. Er eröffnete die Auftaktveranstaltung und begrüßte die rund 20 Teilnehmer, darunter bekannte Gastronomiebetriebe der Region, wie auch Käserei, Rindfleischerzeuger und eine Obstsaftkelterei aus der Region. Bereits im letzten September und Oktober wurden in zweitägigen Exkursionen interessante Produzenten vor Ort besucht, deren Angebotssortiment verkostet, und dabei Verfügbarkeiten, Logistik und Preise besprochen. Erste Lieferbeziehungen konnten im Nachgang durch das persönliche Kennenlernen schon recht rasch umgesetzt werden.

Mit dem aktuellen Treffen wurden nun die konkreten Projektziele und Vermarktungsaktionen vorgestellt und letztlich auch eine Projektvereinbarung präsentiert, um die konkrete Zusammenarbeit auf eine solide Basis zu stellen. Neben einem gemeinsamen Erscheinungsbild und einer Informationsbroschüre, die das Regionalprojekt und seine Partner beschreibt, wird ein Imagefilm mit einer daran angeschlossenen Social Media Kampagne im späten Frühjahr starten. Als weiterer Projekt-Höhepunkt im Jahr soll ein „Naturgenuss-Markt“ stattfinden, wo sich Gastronomen und Regionalerzeuger mit ihren Angeboten präsentieren, viel Genuss erlebt und regional eingekauft werden kann. Zudem werden dort Naturerlebnis-Schnupperangebote den besonderen Wert der Naturparkregion den Besuchern nahe bringen. „Unser Landkreis und der Naturpark Rhein-Westerwald sind zu rund 85 Prozent deckungsgleich“, betonte Irmgard Schröer als Naturpark-Geschäftsführerin. „Eine Besonderheit und zugleich ein wertvolles Prädikat für unsere naturstarke Region, die wir mit diesem Gemeinschaftsprojekt einmal mehr in das Bewusstsein von Gästen und Bewohnern bringen möchten.“

Jörg Hohenadl von der Kreiswirtschaftsförderung und zuständig für die Bereiche Standortmarketing und Regionalentwicklung ist seit vielen Jahren durch diverse Projekte eng mit der heimischen Gastronomie und zahlreichen Produzenten vernetzt und sieht in dem „Naturgenuss-Gastgeber“ die Chance, das Profil der teilnehmenden Betriebe und letztlich der gesamten Region zu schärfen und gleichzeitig den gesellschaftlichen Entwicklungen hin zu einem neuen Verständnis von Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen. „Mit diesem Netzwerkprojekt können wir in den Zukunftsthemen punkten und gleichzeitig unter Beweis stellen, dass wir in der Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe einen guten Beitrag leisten.“

Interessierte Gastronomiebetriebe und Regionalerzeuger können sich noch kurzfristig bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied melden, die gerne über das Projekt und seine Rahmenbedingungen informiert und Teilnahmemöglichkeiten aufzeigt. WFG Landkreis Neuwied, Telefon: 02631-28212, jhohenadl@wfg-nr.de

Foto: Ein neues Gemeinschaftsprojekt im Landkreis Neuwied will Gastronomie und Regionalerzeuger enger vernetzen, Naturerlebnis mit Regionalgenuss kombinieren und damit attraktive Angebote für Gäste und Bewohner entwickeln. Zur Auftaktveranstaltung trafen sich auf Einladung von Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied interessierte Betriebe aus Gastronomie, Hotellerie und der landwirtschaftlichen Regionalerzeugung. Bereits im letzten Jahr wurden erste Weichen dazu gestellt, mehrere Informationsveranstaltungen angeboten und ein zukunftsgerichtetes Gemeinschaftskonzept von den beiden Projektinitiatoren Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied speziell entwickelt. Interessierte Gastronomiebetriebe und Regionalerzeuger können sich noch kurzfristig bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied melden, die gerne über das Projekt und seine Rahmenbedingungen informiert und Teilnahmemöglichkeiten aufzeigt. WFG Landkreis Neuwied, Telefon: 02631-28212, jhohenadl@wfg-nr.de