Taxi Bischoff
Geschenke Galerie
Heizungsbaumann
Der Versicherungsspezi
Tatze und Pfötchen
Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
HF Auto
Friseur K1
Continentale
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei

GIELEROTH – Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth verteilen eine Gesamtspende von 286.890,85 Euro

Veröffentlicht am 31. Januar 2020 von wwa

GIELEROTH – Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth verteilen eine Gesamtspende von 286.890,85 Euro an verschiedene Institutionen – Uli Fischer, Vorstandsmitglied der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, begrüßte die zahlreichen Gäste im Gielerother Bürgerhaus und verkündete die stolze Gesamtspendensumme von 286.890,85 Euro, die zur Verteilung bereitstanden. Im Anschluss ließ die erste Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Jutta Fischer das Vorjahr noch einmal Revue passieren. Neben den zahlreichen privaten Spenden sei auch der Erlös aus vielen Veranstaltungen wie die Rewe Wochen, das Stadtfest in Altenkirchen, das große Sommerfest der Krebshilfe auf dem Sportplatz in Berod, die Weihnachtmärkte, das Nikolausfest in Sabines Blumeneck in Udert, die Weihnachtsparty bei Uwe Schneider, um nur einige zu nennen, so Fischer, ein wichtiger Bestandteil  eine solche Spendensumme zusammen zu bekommen. Ein besonderer Dank galt auch den zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, ohne die viele Veranstaltungen nicht möglich wären. So wurden im Anschluss Hiltrud Hassel, Elisabeth Sender, Ute Hoffmann und Friedhelm Hermes mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Nach einer musikalischen Einlage des Chors „Vokal Ensemble“ unter der Leitung von Swadislaw Swiderski erfolgte die Spendenübergabe.

Die Uni-Klinik Bonn, vertreten durch Andreas Kurth, erhielt 5.000 Euro. Weitere 5.000 Euro gingen an das „Pumuckel Haus“ in Hattert, die Nicole Schumacher in Empfang nahm. Ebenso 5.000 Euro nahm Sabine Dawabi für das „Ronald MC Donald Haus“ in St. Augustin in Empfang. 15.000 Euro gingen an den SAPV Verein in Gießen, der durch Dr. Holger Hauch und Brigitte Schmidt vertreten war. Die Kinderklinik Siegen erhielt 35.000 Euro. Sie war vertreten durch Dr. Gebhardt Buchal und Stefanie Wied. Sie bedankte sich mit einem Bild mit vielen Unterschriften, von den Kindern gemalt, für die gute 25jährige Zusammenarbeit. Weitere 35.000 Euro bekam der Elternverein Gießen, vertreten durch Ingeborg Müller-Neuberger, Fidi Buhr, Elsbeth Seim und Prof. Dr. Dieter Körholz. Für die Familien nahm Carina Schuhen, die mit ihrem neunjährigen Sohn Julian, welcher an der Glasknochenkrankheit leidet, und Therapiehund Joshi zugegen war, eine Spendensumme von 186.890,85 Euro in Empfang. Beim anschließenden reichhaltigen kalten Büffet spielte die Mädchenband „Diamands“aus Daaden, unter der Leitung von Dirk Schmidt. (rewa) Fotos: Renate Wachow