Hoffmann Metzgerei
Jakob Nestle
Heizungsbaumann
Wespen Lichtenthäler
Continentale
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
HF Auto
Geschenke Galerie
Taxi Bischoff
Tatze und Pfötchen

DAADEN – Beförderungen und Wahlen zum Jahresbeginn

Veröffentlicht am 20. Januar 2020 von wwa

DAADEN – Beförderungen und Wahlen zum Jahresbeginn – Die Löschzüge Daaden und Herdorf luden zu ihren Jahreshauptversammlungen, die Einsatzkräfte in Niederdreisbach wählten eine neue Wehrführung.

Einsatzstunden verdreifacht in Daaden: Ein durchaus turbulentes Jahr liegt hinter allen Einsatzkräften der VG Daaden-Herdorf. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt 1.218 Einsatzstunden. Eine durchaus beachtliche Steigerung, die sich durch mehrere, langwierige Einsätze, wie Waldbrände und Sägewerkbrand in Langenbach, erklären lassen. Bei knapp eineinhalbmal so vielen Einsätzen wie in 2018 (32 Einsätze) hat sich die Anzahl der Stunden in etwa verdreifacht.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Samstag, 18. Januar 2020, standen neben Themen wie diesen aber auch einige Beförderungen an. Um diese vorzunehmen, war André Fries, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, ins Feuerwehrhaus in Daaden gekommen.

Angelina Rosenkranz und Tatjana Georg wurden aufgrund des erfolgreich beendeten Atemschutzlehrgangs zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Thorsten Gerhard nahm am auf Kreisebene am Truppführerlehrgang teil und konnte somit zum Hauptfeuerwehrmann befördert werden. Markus Nies wurde Oberfeuerwehrmann durch seinen Besuch des Maschinistenlehrgang. Sebastian Weber absolvierte die Grundausbildung und den Sprechfunkerlehrgang und darf sich somit ab sofort Feuerwehrmann nennen. Aufgrund von zehn Jahren aktiver Dienstzeit konnte Tobias Hirsch zum Oberfeuerwehrmann befördert werden, Andreas Rosenkranz erhielt den Oberlöschmeister für seine Dienstzeit von insgesamt 30 Jahren.

André Fries beglückwünschte die Anwesenden und bedankte sich für die Zeit, die sie für ihre Ausbildung neben der normalen Dienst- und Einsatzzeiten investiert haben.

Viele Ausbildungsstunden in Herdorf: Auch bei der am Freitag, 17. Januar 2020, abgehaltenen Jahreshauptversammlung des Löschzuges Herdorf konnten sieben Kameraden durch Wehrleiter Matthias Theis befördert werden.

Christian Grünebach, Adrian Erner und Tim Fastnacht wurden nach Besuch der Grundausbildung und dem Sprechfunkerlehrgang zum Feuerwehrmann befördert. Im Rahmen des Besuchs eines länderübergreifenden Atemschutzlehrgangs in der der Gemeinde Neunkirchen konnten die Kameraden Patrick Sachtleben, Philipp Ermert und Yannik Löhr zum Oberfeuerwehrmann befördert werden.

Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Aaron Utsch befördert, der auf Kreisebene den Truppführerlehrgang besucht hatte.
Zum Abschluss der Versammlung bedankten sich Wehrführung und Wehrleitung für die gute Zusammenarbeit und die geleisteten ehrenamtlichen Stunden, die in letzten Jahr aufgrund zahlreicher Einsätze enorm zugenommen haben, und wünschten allen Kameradinnen und Kameraden möglichst wenig Einsätze und das alle immer gesund nach Hause zurückkehren.

Rollentausch in Niederdreisbach: Bereits am Donnerstag, 16. Januar 2020, fand in Niederdreisbach die Wahl einer neuen Wehrführung statt. Viel ändert sich jedoch nicht. Der bisherige Stellvertreter Robin Treude tauscht den Platz mit Sven-Oliver Meyer und übernimmt somit das Amt des Wehrführers. Meyer, der auf eigenen Wunsch das Amt nach knapp neunjähriger Dienstzeit abgeben möchte, wurde zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Zweiter Stellvertreter bleibt Philip Müller und komplettiert so das Führungstrio. Direkt im Anschluss an die Wahlhandlung wurden die notwendigen Entlassungen aus den bisherigen Ämtern und die Bestellung in die neuen Ämter von Bürgermeister Wolfgang Schneider durchgeführt. Er dankte dem bisherigen Wehrführer Meyer für seine geleistete Arbeit und wünschte dem neuen Wehrführer Treude, der das Amt offiziell ab 01. Februar 2020 innehaben wird, dass er mit eigenen Fußstapfen den erfolgreichen Weg fortsetzen kann. Zu den Gratulanten zählten neben Bürgermeister Schneider auch Wehrleiter Matthias Theis sowie nahezu die komplette Mannschaft des Löschzuges. (ace) Fotos: FFW Daaden-Herdorf