Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Continentale
Heizungsbaumann
Reifen Krah
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Biker Station
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie

ALTENKIRCHEN – Veranstaltung im Unikum

Veröffentlicht am 14. Januar 2020 von wwa

ALTENKIRCHEN – Veranstaltung am Donnerstag, 30. Januar 2020, um19.00 Uhr im Unikum – Wenig beachtet aber ein immer drängenderes Problem. Durch Licht im öffentlichen Raum (Straßenbeleuchtung), Werbung; Geschäftsbeleuchtung aber auch durch die zunehmende Beleuchtung auf privaten Grundstücken, kommt es in Europa zu massiven Beeinträchtigungen für Insekten, Pflanzen und auch für uns Menschen … und dabei zu vielfältiger unnötiger Energieverschwendung obendrein. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit sind die Städte und auch private Grundstücke reichhaltig ausgestattet mit zusätzlichen Lichtquellen. Obwohl das Thema schon lange bekannt ist und die Störung bis zur Schädigung von Tieren, Pflanzen und auch den Menschen wird bisher nur wenig für eine Veränderung der Situation unternommen. Der Stadtplaner und Lichtplaner Holger Diwo stellt uns die technischen, aber auch die politischen und sozialen Ursachen für die Lichtverschmutzung vor (gern auch gewürzt mit ein bisschen Ironie) und erklärt an einfachen Beispielen die rechtlichen und technischen Vorgaben und mögliche Lösungswege für die öffentliche wie auch die private Außenbeleuchtung.