Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Geschenke Galerie
Biker Station
Friseur K1
Taxi Bischoff
Jakob Nestle
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Wespen Lichtenthäler
Der Versicherungsspezi
Continentale
Sattlerei Schmautz
Hoffmann Metzgerei

ALTENKIRCHEN – Neue Gürtel für Taekwondo-Sportler

Veröffentlicht am 10. Januar 2020 von wwa

ALTENKIRCHEN – Neue Gürtel für Taekwondo-Sportler – Die SPORTING-Taekwondo-Kämpfer bestanden vor ihrem Trainer DTU-Prüfer Eugen Kiefer zum nächsten Kup-Grad und dürfen nun den passenden neuen Farbgürtel (Ty) zum weißen Taekwondo-Anzug (Dobok) tragen.

Inhaltlich abgefragt in den Fächern Selbstverteidigung, Stepping, Pratzentraining, olympischer Vollkontaktwettkampf, Überprüfung des Vorogramms, Theorie, Einschrittkampf, Bruchtest und Formen bestanden alle Prüflinge zur jeweilig nächsten Graduierung:

Weiß-Gelb: Noél-Nikita Brack, Dominik Schneider, John Peretz

Gelb: David Heinrich, Karina Hermann  Roman Tschernyshow

Gelb-Grün: Lasse Schütz

Grün: Saskia-Maria Spitzl, Alina weiß, Lennart Rae, Darius Dorsserd

Blau: Maik Schulz

Prüfungsbeste wurde Saskia-Maria Spitzl, welche zusätzlich mit einer kleinen Trophäe ausgezeichnet wurde.

Taekwondo ist ein waffenloser koreanischer Kampfsport mit traditionellen Wurzeln und mittlerweile olympischem Hintergrund. Bei SPORTING Taekwondo wird beides in Einklang gebracht, wodurch sich jeder individuell entwickelt. Die Vereinserfolge reichen bis in den internationalen Spitzenbereich. (euki) Foto: AK Sporting