Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann
HF Auto
Continentale
Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Wespen Lichtenthäler
Taxi Bischoff
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Jakob Nestle
Geschenke Galerie

HACHENBURG – Sparkasse Westerwald-Sieg investiert in die Zukunft am Standort Hachenburg

Veröffentlicht am 9. Januar 2020 von wwa

HACHENBURG – Sparkasse Westerwald-Sieg investiert in die Zukunft am Standort Hachenburg – „Stein und Mörtel errichten ein Haus, Geist und Liebe schmücken es aus.“ Mit diesen Worten begrüßte Michael Bug, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westerwald-Sieg, die Gäste zur Eröffnung der modernisierten Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in Hachenburg und lobte die schnelle und zielgerichtete Umsetzung der Baumaßnahme.

Für über eine halbe Millionen Euro erhielt die Geschäftsstelle unter anderem neue Beraterbüros. Bei der Umgestaltung der SB-Zone wurden neue Geldautomaten errichtet, die auch Bareinzahlungen außerhalb der Öffnungszeiten ermöglichen. Darüber hinaus wurde in neue Licht- und Sicherheitstechnik investiert.

Seit 129 Jahren existiert der Geschäftsstandort der Sparkasse in Hachenburg, der sich seit seiner Errichtung im Jahre 1891 von einer reinen Annahmestelle zur derzeit drittgrößten Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg mit 8.100 Girokontoverbindungen und einem Geschäftsvolumen von rund 200 Mio. Euro entwickelt hat. Am Standort Hachenburg sind aktuell 23 Mitarbeiter beschäftigt.

Geschäftsstellenleiter Axel Käß dankte den am Bau beteiligten externen Partnern, aber auch den für den Umbau verantwortlichen Mitarbeitern im eigenen Haus, für die tolle Arbeit. „Mein besonderes Lob gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle“ so Käß weiter, „die den laufenden Betrieb während der Umbauphase mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft aufrechterhalten haben.“

Zu den Gratulanten gehörte auch Verbandsgemeindebürgermeister Peter Klöckner. In seinem Grußwort, das er auch im Namen des anwesenden Stadtbürgermeisters Stefan Leukel an die Gäste richtete, begrüßte er die Investition der Sparkasse und würdigte diese als klares Bekenntnis zum Standort Hachenburg. Weitere Gäste waren Eva Christina Warnke, als verantwortliche Innenarchitektin der Firma Wünsche, sowie Vertreter der ausführenden Firmen Klöckner und Hommel.

Foto: (v.l.): Hans-Rainer Schmitz (stellv. Vorstand und Marktbereichsleiter), Beatrix Molzberger (Personalrat), Peter Klöckner (VG-Bürgermeister), Axel Käß (Geschäftsstellenleiter), Stefan Leukel (Stadtbürgermeister), Michael Bug (Vorstand)