Taxi Bischoff
Reifen Krah
Hoffmann Metzgerei
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Schwientek Herbst 14
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Continentale
Heizungsbaumann
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
HF Auto

NEUWIED – Marionettentheater: Junges Publikum ist hellauf begeister

Veröffentlicht am 17. Dezember 2019 von wwa

NEUWIED – Marionettentheater: Junges Publikum ist hellauf begeistert – Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied und die Evangelische Kirchengemeinde Feldkirchen hatten wieder zum alljährlichen weihnachtlichen Marionettentheater am dritten Advent im Gemeindesaal eingeladen. In diesem Jahr verzauberten die Koblenzer Puppenspiele große und kleine Zuschauer mit dem Weihnachtsmärchen „Die Olchis“ von Erhard Dietl, das auf den beliebten Kinderbüchern des Autors basiert. Schnell zogen die lustigen grünen Knubbelnasen-Wesen, die sich durch merkwürdige Gewohnheiten und unkonventionelle Verhaltensweisen auszeichnen, die Kinder in ihren Bann. Die Mädchen und Jungen jauchzten vor Vergnügen. Das heitere Stück dreht sich um Zusammenhalt und gemeinsame Stärke, um Tierliebe und den richtigen Umgang mit Haustieren. Die von Puppenspieler Björn Christian Küpper mit viel Liebe zum Detail gefertigten wunderschönen Figuren, die Bühnengestaltung, die ausgezeichnete Puppenführung und die Stimmtechnik der Spieler faszinierten die Zuschauer. Nach der Aufführung durften die Kinder sich die bunten Marionetten noch ganz aus der Nähe anschauen und hinter die Kulissen blicken.

Die Koblenzer Puppenspiele wurden bereits mit dem Kinder- und Jugendkulturpreis sowie dem Kulturpreis der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.