Der Versicherungsspezi
Reifen Krah
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Taxi Bischoff
HF Auto
Geschenke Galerie
Heizungsbaumann
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Continentale

KIRCHEIB – Sience Slam Show mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt Kircheib

Veröffentlicht am 9. Dezember 2019 von wwa

KIRCHEIB – Sience Slam Show mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt Kircheib – Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der „unterhaltsamste Medizinstudent Deutschlands“ (Markus Lanz) in der Kulturwerkstatt Kircheib die Ehre. Johannes Hinrich von Borstel war bereits einer der bekanntesten Sience Slammer hierzulande, als er das Angebot bekam aus seiner Medizin-Promotion über das menschliche Herz ein Sachbuch zu machen. Mindestens genauso informativ und unterhaltsam wie der bejubelte Primus des Genres „Darm mit Charme“ (Gulia Enders) erklomm sein Debüt „Herzrasen kann man nicht mähen“ mühelos die Bestellerlisten und ist inzwischen in über 50 Ländern erschienen.

Von Borstel liest nicht nur aus seinem populärwissenschaftlichen Buch, er bietet auch eine unterhaltsame Show mit Anekdoten aus seinem Leben als Rettungssanitäter, Medizinstudent und Unterhaltungskünstler. Mit der Erfahrung von über 35 gewonnenen Sience Slams, die ihn nach Köln, Berlin, Frankfurt a.M., Bern und sogar nach Nowosibirsk führten und mit dem Selbstbewusstsein des Deutschen Sience Slam Vizemeisters (2015) stürmt er in Kircheib die Bühne um über seine molekularkardiologische Doktorarbeit – oder ganz einfach sein Lieblingsorgan das Herz zu sprechen.

Für alle, die noch ein Weihnachtsgeschenk für Freund/innen oder Verwandte brauchen, wird es im Anschluss die Möglichkeit geben das Buch direkt vor Ort käuflich zu erwerben und sich vom Autoren signieren zu lassen.

Der Eintritt kostet 10 Euro, 7 Euro ermäßigt. Die Kulturwerkstatt befindet sich auf dem Gelände des Reifenhandels „Reifen Krah“, Hauptstraße 14, 57635 Kircheib. Das komplette Programm findet sich auf der Homepage unter www.kulturwerkstatt-kircheib.de. Foto: Nadine Staedtner