Continentale
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
HF Auto
Reifen Krah
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann

PLECKHAUSEN – Informationen aus der Gemeinde Pleckhausen

Veröffentlicht am 9. Dezember 2019 von wwa

PLECKHAUSEN – Informationen aus der Gemeinde Pleckhausen – der Ort entwickelt sich prächtig – Zum festen Bestandteil der alljährlichen Senioren-Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Pleckhausen gehört ein Rück- und Ausblick des Ortsbürgermeisters auf die Vorhaben der Ortsgemeinde. So konnte Ortsbürgermeister Ludger Heßeler auch diesmal die Senioren über einiges Wissenswertes informieren. Bedingt durch die positive Entwicklung im Neubaugebiet kletterte die Einwohnerzahl zwischenzeitlich auf 848. „Mit Sicherheit werden wir nächstes Jahr noch mehr gewachsen sein. Gerade in den letzten Tagen haben wir noch ein paar Bauanträge bekommen. Pleckhausen ist und bleibt eine sehr gefragte Wohlfühlgemeinde“, so der Ortsbürgermeister in seinem Bericht. Der Straßenausbau im Neubaugebiet ist fast fertig. lm kommenden Frühjahr müssen die Pflanzbeete in den Kreuzungsbereichen noch bepflanzt werden und dann ist damit das Kapitel Neubaugebiet „Am Güllesheimer Pfad “formell und planerisch zum Abschluss gebracht. Mit dem Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes von 1998 über die Umsetzung der Roherschließung bis zur endgültigen Herstellung der Straßen ist dann ein 21 Jahre dauerndes Verfahren beendet.

Walderlebnisraum „Treffpunkt Familie“

Aktuell auf den Weg gebracht wurde der Walderlebnisraum „Treffpunkt Familie“. Am Rande entlang des Neubausgebiets soll in den Wald hinein ein Walderlebnisraum für Kinder und deren Eltern und Großeltern geschaffen werden. Dazu fand bereits einen Workshop mit 16 Kindern aus der Gemeinde statt. „In dem Workshop wurden die Ideen und Wünsche der Kinder aufgenommen und wir werden schauen inwieweit wir sie umsetzten können“, so Ludger Heßeler in seinem Bericht. Für dieses Projekt soll ein Antrag auf LEADER Förderung gestellt werden. Geplante Fertigstellung soll Frühjahr 2021 sein.

Restaurierung des Ehrenmals

Die Steinplatte vom Ehrenmahl ist herunter gefallen und in mehrere Teile zerbrochen. Auf dieser Steinplatte sind alle gefallenen und vermissten Bürger der Ortsgemeinde Pleckhausen von den letzten beiden Weltkriegen verewigt. Leider ist sie unwiderruflich kaputt. „Mein Amtsvorgänger Alois Eul hat daraufhin in mühevoller Kleinarbeit die Aufschrift gesichert, so dass wir Zum Glück die Namen und Daten haben“, so Heßeler. Der Gemeinderat hat sich für eine Restaurierung entschieden und wird einen Antrag auf Förderung im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms stellen. Sobald diese Genehmigung vorliegt, soll die Restaurierung des Ehrenmals angegangen werden. Da der alte Gemeindetraktor nicht mehr reparabel war, hat die Gemeinde einen Aufsitzknickrasenmäher angeschafft.

Ausblick

Projekte, die noch angegangen werden müssen, sind: Gehwegsanierung, Ausbau Brunnenstraße zum Talweg hin, Fußbodensanierung in der Freizeithütte, Straßenausbesserungsarbeiten usw. Entsprechend der finanziellen Lage der Gemeinde sollen diese Maßnahmen nach und nach abgearbeitet werden.

Termine 2020

Am 4. April soll eine Wald- und Flureinigung rund um Pleckhausen durchgeführt werden. Am 16.  und 17. Mai findet das traditionelle Pleckhauser Feuerwehrfest statt. Für den 15. August ist auf der Mehrgenerationenfläche in Pleckhausen das erste Dorffest geplant. Thema ist: „PIeckhauser Picknick“. Bei Musik soll rund um die Generationenfläche gepicknickt werden. „Ich würde mir wünschen, dass generationenübergreifend die Familien an dem Fest teilnehmen“, so der Ortsbürgermeister. Der St. Martinszug wird am 7. November 2020 stattfinden und die adventliche Seniorenfeier am 5. Dezember.