Tatze und Pfötchen
Reifen Krah
Friseur K1
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Biker Station
Continentale
Taxi Bischoff
Sattlerei Schmautz
Der Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Heizungsbaumann
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle

ALTENKIRCHEN – Florentine Schumacher singt auf dem Altenkirchener Weihnachtsmarkt

Veröffentlicht am 25. November 2019 von wwa

ALTENKIRCHEN – Florentine Schumacher singt auf dem Altenkirchener Weihnachtsmarkt – Eine klassische Mischung aus neu und altbekannt. – Die aus Eichelhardt stammende Sopranistin Florentine Schumacher hat sich für ihre Auftritte auf dem Weihnachtsmarkt in Altenkirchen ein Herzensziel gesetzt: Die Zuhörer mit ihrer klassischen Stimme aus den alltäglichen Gedanken, in eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung zu entführen.

Die junge Sängerin hat ein abwechslungsreiches Programm aus altbekannten Weihnachtsliedern, klassischen Stücken, wie auch neuen und moderneren Musicalsongs zusammengestellt. So soll beispielsweise der Wechsel von einer klassisch fließenden Melodie, wie die des Ave Marias, über das zum Mitsingen anregenden deutsche Weihnachtslied Stille Nacht, heilige Nacht, hin zum allseits beliebten O holy Night, jeden Zuhörer von jung bis alt auf eine festlich-friedvolle Weihnachtszeit einstimmen.

Über Florentine Schumacher: Die Sopranistin Florentine Schumacher ist, nach ihrem Bachelor, nun auch im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt bei Frau Prof. Targler-Sell. Sie wird ihre Masterprüfung voraussichtlich im Februar 2020 singen. Weitere künstlerische Impulse gaben ihr Meisterkurse, unter anderem bei Helmut Deutsch, Markus Kupferblum, Angelica Kirchschlager, Noel Turner, Klesie Kelly-Moog und Franz Hawlata.

Sie hat rege Konzerttätigkeit im Bereich Oper, Operette und Oratorium, wo sie beispielsweise 2018 bei den Neujahrskonzerten mit den Frankfurter Symphonikern zu hören war. Außerdem war die junge Sängerin schon an einigen Produktionen beteiligt. So spielte sie 2014 die Blonde („Die Entführung aus dem Serail“) bei den Sommerfestspielen Bad Vilbel und verkörperte die Rolle der Despina in der Mozart-Oper „Cosi fan tutte“ im Stadttheater Koblenz in einer Produktion des Jugendtheaters.

Im Rahmen der Sommeroper Bamberg spielte sie die Papagena („Die Zauberflöte“) und konnte 2017 ein weiteres Mal als Blonde, in einer Produktion des Staatstheaters Darmstadt, überzeugen. Weitere Rollen waren Adina (L’elisir d’amore) und Zerlina (Don Giovanni) bei den Szeneabenden der HfMDK, sowie Lucia in Hindemiths „The Long Christmas Dinner“. An der Frankfurter Oper wirkte sie in der Inszenierung von Brittens „Paul Bunyan“ als Old Tree und The Moon mit.

Am 30. Oktober 2019 sang sie eine große Operngala mit der Neubrandenburger Philharmonie. Sie war 2016 Finalistin beim „Bundeswettbewerb Gesang-Junior“ und gewann den Nachwuchsförderpreis des 21. Internationalen Louis-Spohr-Wettbewerbs. Des Weiteren ist sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes Bamberg. Sie unterrichtet seit Oktober 2017 Gesang an der Music Academy in Köln.