Heizungsbaumann
Taxi Bischoff
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
Continentale
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Tatze und Pfötchen

NEUWIED – Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International wendet sich an Bürgermeister Michael Mang

Veröffentlicht am 12. Oktober 2019 von wwa

NEUWIED – Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International wendet sich an Bürgermeister Michael Mang – Wegen der anstehenden Neuwieder Delegationsreise in die chinesische Partnerstadt Suqian hat sich die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International an Bürgermeister Michael Mang gewandt. Die Menschenrechtler weisen in ihrem Schreiben auf die klaffende Lücke zwischen den Menschenrechtsstandards der Vereinten Nationen und der realen Situation in China hin. Die Gruppensprecher Susanne Kudies und Hubert Wölwer sowie die Aktivisten Inge Rockenfeller und Manfred Kirsch appellieren in dem offenen Brief an Mang, in Suqian das sensible Thema der Menschenrechte offen und taktvoll anzusprechen. Besorgniserregend sei auch die Internierung von rund einer Million Menschen, vorwiegend Muslimen. Die Minderheiten der Tibeter und Uiguren würden verfolgt und in ihrer Religionsausübung eingeschränkt.