Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Heizungsbaumann
Tatze und Pfötchen
Taxi Bischoff
Reifen Krah
Biker Station
HF Auto
Der Versicherungsspezi
Continentale
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei

ALTENKIRCHEN – SÜDTIROL – VdK Ortsverband Altenkirchen besucht die Seiser Alm in Südtirol

Veröffentlicht am 10. Oktober 2019 von wwa

ALTENKIRCHEN – SÜDTIROL – VdK Ortsverband Altenkirchen besucht die Seiser Alm in Südtirol – Mitglieder des VdK Ortsverbandes Altenkirchen erlebten Südtirol von seiner schönsten Seite. Nach einer kurzweiligen Fahrt konnten sich die Altenkirchener VdK Mitglieder, die mit einer Reisegruppe vier Tage Südtirol erkunden wollten, im Hotel mit einem Begrüßungsschnapserl und einem Willkommensgeschenk einleben.

Am nächsten Tag ging es mit der Seilbahn hinauf auf die Seiser Alm, die mit 56 km² größte Hochalm Europas. Ein idyllisches Fleckchen im Bereich der Dolomiten. Die Blicke streiften über die saftig grünen Weiden mit vielen Wildkräutern, die romantischen Hütten und die gigantischen Granitfelsen der Dolomiten im Hintergrund.

Mit einer kleinen Wanderung konnte der Gipfel erobert werden und eine schöne Zeit auf der Sonnenterrasse verbracht werden. Beim Törggele-Abend im Hotel erwarteten die Reisegruppe neben Köstlichkeiten aus der Region auch Musik und Tanz.

Das Highlight war die Dolomitenrundfahrt am nächsten Tag. Die Reiseleitung gab viele Information zu Land und Leute aber auch zu Geschichte und Natur. Die Ausblicke der Rundfahrt bei schönstem Wetter durch diese weltbekannte Region spiegelte einen Zauber auf die gelb gefärbten Lärchenbäume, das bunte Laub der Wälder vor den kahlen Felswänden und dem klaren, strahlend blauen Himmel.

Das nächste Highlight war der Almabtrieb in Kastelruth. Die vielen geschmückten Rinder, Pferde, Schafe und Ziegen kehren von der Seiser Alm zurück in die heimischen Ställe. Dieses ist jedes Jahr immer zünftig gefeiert. Am späten Morgen starteten die rund 250 Tiere mit ihren Hirten in traditioneller Tracht. Der bunte Zug wurde begleitet vom Klang der Kuhglocken und dem Knallen der Peitschen und trifft kurz nach Mittag im Zentrum von Kastelruth ein. Das Almabtriebsfest wurde auch als Bauernmarkt gefeiert, wo es typische Südtiroler Gerichte gab und auch traditionelle musikalische Unterhaltung angeboten wurde. (Bruno Wahl) – Foto: Bruno Wahl