Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Friseur K1
HF Auto
Continentale
Taxi Bischoff
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz
Heizungsbaumann

ALTENKIRCHEN – Tarber Wandergruppe „Rando 65“ zu Gast im Westerwald

Veröffentlicht am 30. September 2019 von wwa

ALTENKIRCHEN – Tarber Wandergruppe „Rando 65“ zu Gast im Westerwald – Am letzten Septemberwochenende war der Tarber Wanderverein „Rando 65“, zusammen mit Mitgliedern des Westerwaldvereins Fluterschen, zu Gast bei Bürgermeister Fred Jüngerich. Er begrüßte die Wanderer im großen Ratssaal des Altenkirchener Rathauses. „Ich freue mich, dass Sie den Weg nach Altenkirchen gefunden haben. Durch die Freundschaft mit dem Wanderverein Fluterschen tragen Sie in besonderem Maße dazu bei, die Partnerschaft zwischen der Verbandsgemeinde Altenkirchen und der Stadt Tarbes mit Leben zu erfüllen.“, so Jüngerich. Er dankte den Organisatoren beider Vereine für ihr Engagement, ohne das solche partnerschaftlichen Treffen nicht möglich seien.

Zu den zahlreichen gemeinsamen Wanderungen mit dem Partnerverein Fluterschen gehörten die Rotweinwanderung von Altenahr nach Dernau und eine Wanderung zum Drachenfels, verbunden mit der Besichtigung des Konrad-Adenauer-Hauses in Rhöndorf. Des Weiteren wurde der „Fachwerkweg“ in Freudenberg im Siegerland erkundet, doch auch heimische Strecken wie der Panoramaweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen stießen auf großes Interesse. Den Abschluss bildete die Ganztagswanderung auf dem „Moselsteig“, von Löf nach Kobern-Gondorf. (rese) Foto: Verbandsgemeinde Altenkirchen