Tatze und Pfötchen
Biker Station
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Taxi Bischoff
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann
Friseur K1
Jakob Nestle
Continentale

MEHREN – Gemischter Chor und Frauenchor Mehren feiern mit „Jubelkonzert“ 70- und zehnjähriges Jubiläum

Veröffentlicht am 22. September 2019 von wwa

MEHREN – Gemischter Chor und Frauenchor Mehren feiern mit „Jubelkonzert“ 70- und zehnjähriges Jubiläum – Zum Jubiläumskonzert hatte der Gemischte Chor Mehren gemeinsam mit seinem Frauenchor in die Mehrener Kirchen eingeladen. Ein gut dreistündiges, abwechslungsreiches Konzert begeisterte die Konzertbesucher und wurde mit stehendem Applaus gebührend belohnt. Chorleiter Günter Brandenburger hatte ein musikalisch ausgewogenes Programm mit sechs verschieden Gruppierungen gestaltet. Das Konzert stand unter dem Motto „Friede, Hoffnung, Zuversicht“. Zu den Konzertgestaltern gehörten: der Frauenchor Mehren, der Projektchor Mehrbachtal, das Ensemble Klangfarben A3, die Gruppe Donnabella unter der Leitung von Gerd Schnabel, das Duo KlarAkkordeon und Cordelia Geitler.

Mit dem Lied „Fröhlich klingen uns´re Lieder eröffneten der Frauenchor Mehren und der Projektchor Mehrbachtal unter der Leitung von Günter Brandenburger, unter seiner Leitung steht auch das Ensemble Klangfarben A3, das Konzert.

Die Vorsitzende des Frauenchores Ines Badermann nahm nach der Begrüßung sogleich die Ehrung langjähriger Förderer und Mitglieder vor. Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: zurückliegend für das Jahr 2018 für 60 Jahre: Manfred Müller, Mehren. Für 50 Jahre: Marliese Hasselbach, Fiersbach; Reinhold Hasselbach, Fiersbach; Hannelore Marenbach, Fiersbach und Christa Seifen, Rettersen. Für 40Jahre: Ingrid Böker, Mehren und Horst Müller, Mehren. Aktuell für 2019: Für 25 Jahre: Anke Müller, Fiersbach. Für 50 Jahre: Ursula Kuhn, Mehren und Günter Kuhn, Mehren. Für 70 Jahre: Ilse Kohl, Mehren; Elfriede Meisner, Mehren; Gisela Molly, Hirz-Maulsbach und Gerd Schnabel, Mehren. Zu Ehrenmitglieder ernannt wurden: Brigitte und Friedhelm Kohl, Mehren; Brigitte und Gerold Knichel, Dickenschied; Inge Pick, Mehren; Heinz R. Werkhausen, Mehren und Ute und Manfred Müller, Mehren.

Die erste Hälfte des Konzertes wurde einleitend vom Frauenchor Mehren mit vier Beiträgen eröffnet, gefolgt vom Auftritt von Cordelia Geitler mit Gesang und Klavierspiel. Unter der Leitung von Gerd Schnabel wusste auch das Terzett Donnabella zu begeistern. Nach der Pause zeigte der Projektchor Mehrbachtal mit einem lockeren Auftritt, dass in Mehren der Gesang immer noch einen hohen Stellenwert hat und auch die Jugend, den sängerischen Nachwuchs, auf seiner Seite weis. Das Duo KlarAkkord mit Kerstin Fischer an der Klarinette und Robert Haas am Akkordeon brachte den instrumentalen Part ins Konzert.

Ein weiterer Höhepunkt waren die Sangesfreunde des Ensemble Klangfarben A3, ebenfalls unter der Leitung von Günter Brandenburger. Den Schlussakt läutete der Frauenchor Mehren mit vier Beiträgen ein bevor alle gemeinsam, Instrumentalisten und Chöre mit dem Lied „Ihr von morgen“ ein fantastisches Konzert beendeten. (wwa) Fotos: Renate Wachow – Weitere Fotos finden sich in der Fotogalerie