Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Heizungsbaumann
Geschenke Galerie
Reifen Krah
Continentale
Schwientek Herbst 14
Biker Station
HF Auto
Tatze und Pfötchen

MEHREN – Figurentheater Petra Schuff mit den sieben Geißlein zu Gast in Mehren

Veröffentlicht am 1. September 2019 von wwa

MEHREN – Figurentheater Petra Schuff mit den sieben Geißlein zu Gast in Mehren – Bühne frei für das Figurentheater von Petra Schuff hieß es mit dem Stück „Die sieben Geißlein“. Leider mussten die Veranstalter aufgrund der unsicheren Witterungsverhältnisse kurzentschlossen ins Gemeindehaus ausweichen, was der Veranstaltung aber in keinster Weise schadete. Im fast vollbesetzten großen Saal warteten rund 70 Kinder und Erwachsene ungeduldig, was es mit der Geschichte wohl auf sich haben würde.

Die sieben Geißlein, ein Märchen darüber, wie sieben Geißenkinder die Anweisung ihrer Mutter befolgen und dann doch alles falsch machen. Und über eine Geißenmutter, die ihren Kindern immer aus der Patsche hilft. In einer liebevollen Inszenierung mit einem ausgeprägten Sinn für das Detail erzählte Petra Schuff die Geschichte vom Wolf und den sieben Geißlein. Mit viel Einfühlungsvermögen entstand so eine mitreißende Aufführung, die den Staub des uralten Märchens abschüttelte. Und zum guten Ende kam alles unter einen Hut, wie es sich für ein Märchen gehört.

Märchen (mittelhochdeutsch Maere = „Kunde, Bericht, Nachricht“) sind Prosaerzählungen, die von wundersamen Begebenheiten berichten. Sie zählen zu einer bedeutsamen und sehr alten Textgattung in der mündlichen Überlieferung. Charakteristisch für Märchen ist unter anderem das Erscheinen phantastischer Elemente in Form von sprechenden Tieren und Zaubereien. In Deutschland wurde der Begriff des Märchens insbesondere durch die Brüder Grimm geprägt. Von vielen dieser Werke entstanden im Laufe der Zeit Theaterfassungen.

Genüsslich umrahmt wurde die Veranstaltung erneut durch den Dorfverschönerungsverein Mehren, der alle Gäste mit frischgebackenen Waffeln, Kuchen und Getränken erfreute. Wieder eine gelungene Veranstaltung Dank der bereits seit einigen Jahren bewährten Kooperation zwischen dem Kreisjugendamt, der Kirchengemeinde und der Ortsgemeinde Mehren, sowie der Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz. Bild & Text: Figurentheater Petra Schuff & Thomas Schnabel