Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Heizungsbaumann
HF Auto
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Biker Station
Hoffmann Metzgerei
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Continentale
Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler

WALLMENROTH – Zwei Informationsfahrten zu Klärschlammverwertungsanlagen in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht am 14. August 2019 von wwa

WALLMENROTH – Zwei Informationsfahrten zu Klärschlammverwertungsanlagen in Rheinland-Pfalz – In Wallmenroth in der Muhlau soll eine Klärschlammverbrennungsanlage gebaut werden. Es gab öffentliche Informationen und öffentliche Ortsgemeinderatssitzungen. Nach wie vor sind einige Bürgerinnen und Bürger verunsichert. Nach einer kleinen Anfrage an die Landesregierung durch Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach werden in Rheinland-Pfalz erst vier Klärschlammverbrennungsanlagen bei bestehenden Klärwerken betrieben.

Um eine möglichst große Transparenz und Informationen über derartige Anlagen zu erhalten, besichtigt die Ortsgemeinde Wallmenroth mit Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach und Mitgliedern des Ortsgemeinderates eine Klärschlammverwertungsanlage in Unkel und Koblenz und lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu diesen beiden Besichtigungen mit ein.

Der Zweckverband Abwasserbeseitigung Linz-Unkel betreibt die deutschlandweit erste sogenannte PYREG-Anlage. Das bei diesem Verfahren entstehende Gas wird zur Energiegewinnung genutzt. Außerdem wird der Schlamm aufbereitet, so dass dieser zur Düngung auch an die Landwirtschaft weitergeben werden kann. Die Bundesregierung plant, Phosphor-Recycling in den nächsten Jahren zur Pflicht zu machen. In der Region Linz ist das mit einem Pilotprojekt schon heute Realität.

In Koblenz wir eine andere Anlage betrieben. Es geht um das System „Sus Treat“ (www.sustreat.eu).

Am 10. September startet die Fahrt nach Unkel um 15:30 Uhr an der Mehrzweckhalle Wallmenroth. Die Führung auf dem Gelände der Kläranlage Linz-Unkel beginnt um 17:00 Uhr und dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden. Danach wird die Heimfahrt angetreten.

Am 24. September startet die Fahrt nach Koblenz um 14:30 Uhr an der Mehrzweckhalle Wallmenroth. Auch dort wird die Führung ca 1,5 bis 2 Stunden dauern, bevor dann die Heimfahrt angetreten wird.

Um die Fahrten zu organisieren (Bus/Fahrgemeinschaften) wird um Anmeldung bis 3. September 2019 unter der Telefonnummer 02741 / 291 150 im Rathaus gebeten.