WISSEN – 6. Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen: gerne noch Projekte melden

Veröffentlicht am 12. August 2019 von wwa

WISSEN – 6. Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen: gerne noch Projekte melden – Alle zwei Jahre findet er statt: der Freiwilligentag im Wisserland. Am Samstag, dem 07. September 2019 zwischen 9 und 16 Uhr heißt es wieder: Mach mit – engagiere Dich! „Ehrenamtlich und freiwillig einen Tag lang“ lautet das Motto. Elf Projekte wurden bisher angemeldet, die am Freiwilligentag in die Tat umgesetzt werden sollen. Gerne können noch Aktionen dazukommen, ebenso können sich noch Helfer/innen zu einzelnen Projekten melden.

In diesem Jahr sollen bei hoffentlich trockenem Wetter folgende Projekte umgesetzt werden:

(1) Der MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe plant auch am Freiwilligentag einen Arbeitseinsatz am Ehrenmal in Paffrath. Dort ist der Verein dauerhaft im ehrenamtlichen Einsatz, und so wird auch am 7.9. eine Verschönerungs- oder Unterhaltungsaktion stattfinden.

(2) Die Zukunftsschmiede der Verbandsgemeinde Wissen möchte in der Bahn-Unterführung im Frankenthal illegales Graffiti entfernen. Es besteht sonst die Gefahr, dass sich die Schmierereien auf die dortigen Logos „Lust auf Wissen“ ausweiten könnten, die zum damaligen Start der Zukunftsschmiede angebracht wurden.

(3) Die Ortsgemeinde Selbach (Sieg) möchte gleich mehrere Aktionen durchführen. Es könnten Ruhebänke gestrichen, Fußpfade freigeschnitten, Geländer repariert/gestrichen und Schilder gereinigt werden. Wer mitmachen möchte oder Ideen hat, meldet sich bitte bei Ortsbürgermeister Matthias Grohs.

(4) Clean up your city – unter diesem Motto möchte die Wissener FWG eine Schilder-Reinigungsaktion durchführen. Warum (Verkehrs-)Schilder erneuern, wenn diese nur von Dreck und Moos befreit oder freigeschnitten werden müssen? Die FWG möchte diese gute Idee umsetzen, und auch verdreckte Hydrantendeckel reinigen.

(5) Auch wieder mit dabei: die Wissener CDU. 4 bis 5 Insektenhotels möchte man im Bereich der Siegpromenade aufstellen. Gebaut wurden diese bereits in Kooperation mit der Franziskus-Grundschule (Nachmittagsbetreuung). Ebenfalls eine gute Idee.

(6) Traditionell wird auch im Stadtteil Schönstein wieder ehrenamtlich angepackt: die Schützenbruderschaft wird rund um die bekannte historische Heisterkapelle tätig, z. B. an den dortigen Stützmauern.

(7) Die Wissener Karnevalsgesellschaft wird die Siegpromenade zwischen Altstadt und der Fußgängerbrücke zum Alserberg reinigen.

(8) Gleiches wollen die christlichen Pfadfinder Royal Rangers im Bereich Frankenthal wieder ehrenamtlich und mit viel Engagement durchführen. Die Pfadfinder bereichern seit 2012 das Wisserland und haben heute erfreulicherweise viele Kinder und Jugendliche in ihren Reihen.

(9) Die KAB St. Elisabeth wird erneut in Birken-Honigsessen tätig: Das Wegekreuz (Ecke Hauptstraße/Auf der Heide) und seine Anlage wird gepflegt. Auch werden wieder Grabstätten auf dem Friedhof verschönert, um die sich keine Angehörigen mehr kümmern können – eine gute Aktion.

(10) Ebenfalls in Birken-Honigsessen möchte die Kath. Kirchengemeinde das Pfarrheim fit machen. Es stehen größere Aufräum- und Reinigungsarbeiten an, für die mehrere helfende Hände benötigt werden.

(11) Auch in diesem Jahr gibt es ab 17 Uhr wieder das ehrenamtlich durchgeführte „Dankeschön-Grillen“ am Schönsteiner Schützenhaus für alle Aktiven des Freiwilligentages. Marion Schwan (Arbeitskreis Ehrenamt) und ihr Team werden die ehrenamtlichen Helfer/innen nach getaner Arbeit stärken.

Die genannten Projekte sind keine abschließende Aufzählung. Soll heißen: Es können gerne noch weitere Aktionen dazukommen, welche beim sechsten Freiwilligentag am 07. September 2019 angepackt werden. Wer bei einem der Projekte mithelfen möchte, kann sich bei der Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde Wissen unter Tel. 02742/939-159 informieren und anmelden, Mail: info@rathaus-wissen.de, Zimmer 23 im Rathaus Wissen. Auch Horst Rolland (Leiter Arbeitskreis Ehrenamt) ist unter Tel. 02742/3596 gerne erreichbar.