ALTENKIRCHEN – Bürgermeister begrüßt Nachwuchskräfte im Rathaus

Veröffentlicht am 9. August 2019 von wwa

ALTENKIRCHEN – Bürgermeister begrüßt Nachwuchskräfte im Rathaus – Zum neuen Ausbildungsjahr begrüßte Bürgermeister Fred Jüngerich sechs neue Auszubildende und mehrere Berufspraktikanten und wünschte ihnen einen guten Start in ihr Berufsleben.
Die Bandbreite der Ausbildung ist groß. In diesem Jahr beginnen künftige Verwaltungsfachangestellte, ein Erzieher, sechs Berufspraktikantinnen als Erzieherin, eine Fachkraft für Wasserversorgung und eine Fachkraft für die Abwasserentsorgung. Im Juli haben bereits zwei Beamtenanwärter ihr duales Studium in der Verbandsgemeindeverwaltung begonnen, über deren Ernennung wurde berichtet.

„Wir sind froh, dass Sie bei uns sind, und wir freuen uns, dass wir Sie gefunden haben.“, sagte der Bürgermeister zu den jungen Menschen. Fred Jüngerich hob hervor, wie vielseitig die Arbeit innerhalb der Verbandsgemeindeverwaltung, in den Kindertagesstätten und den Verbandsgemeindewerken sei. Gleichzeitig wies der Bürgermeister auf die Bedeutung der Arbeit hin, „wir sind einer der größten Arbeitgeber in der Verbandsgemeinde Altenkirchen und ab nächstem Jahr der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und wollen auch in Zukunft einen funktionierenden und dienstleistungsorientierten Service für die Bürgerinnen und Bürger unserer Verbandsgemeinde anbieten. Deshalb brauchen wir gut ausgebildetes Personal“, unterstrich Jüngerich.

Von Beginn an fordert die Verbandsgemeindeverwaltung von den Nachwuchskräften ein hohes Maß an Motivation, Engagement und Einsatz ein. Gleichzeitig profitieren die Berufsanfänger von einer umfassenden Ausbildung durch vielfältige Einsatzbereiche während der Ausbildung. Nach deren Abschluss gibt es die Chance auf Übernahmen.

Für das nächste Ausbildungsjahr nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung noch bis zum 25. September 2019 Bewerbungen an. Informationen gibt es auf der Webseite der Verbandsgemeinde www.vg-altenkirchen.de. Foto: Renate Wachow