SCHÖNSTEIN – Sportfreunde Schönstein feiern ihr 100jähriges Bestehen

Veröffentlicht am 6. August 2019 von wwa

SCHÖNSTEIN – Sportfreunde Schönstein feiern ihr 100jähriges Bestehen – Die Sportfreunde Schönstein feiern ihr 100jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung am 10. August. Da es sich um ein wahrhaft rundes Jubiläum handelt, hat man ein dickes Festbuch aufgelegt, das jetzt der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Maßgeblich erstellt hat es Festausschussmitglied Bruno Wagner, selbst ehemaliger Aktiver und dem Verein bis heute eng verbunden.

Als technischer Berater fungierte Uwe Büch, Mathias Rötzel sorgte für das Layout und kümmerte sich auch um die Werbung heimischer Unternehmen, die den Jubiläumsverein auf diese Weise unterstützen möchten. Die Grußworte am Anfang des Buchs stammen von Schirmherr Nicolaus Graf von Hatzfeld-Wildenburg, Landrat Michael Lieber, Bürgermeister Michael Wagener, Wissens Stadtbürgermeister Berno Neuhoff, dem Sportkreisvorsitzenden Dr. Michael Weber, Klaus Robert Reuter als Vorsitzenden des Fußballkreises WW/Sieg und natürlich dem Vereinsvorsitzenden Rainer Schmidt. Letzterer schreibt: „Ohne ehrenamtliches Engagement und die Unterstützung unserer Gönner wäre die sportlichen Erfolge der vergangenen Jahre sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich nicht möglich gewesen!“ Umso mehr bedankte sich Schmidt bei allen Mitgliedern für ihre zum Teil jahrzehntelange Vereinstreue und ihre lobenswerte Mitarbeit.

Das Werk beginnt mit einem geschichtlichen Rückblick auf Schönstein und zeigt unter anderem ein Foto der 1. Mannschaft aus dem Jahre 1925. Ausführlich ist die Zeit von der Gründung 1919 bis 1969 in einer Festschrift von damals dargestellt. In der Fußballsaison 1967/68 spielten die Schlossdörfler in der 1. Kreisklasse. 1991 feierte man den Aufstieg in die A-Liga. Ausführlich widmet sich die Festschrift auch der Fußballjugend und den „Alten Herren“.

Besonders stolz ist der Verein auf seine weiblichen Fußballtalente. Vier Jahre lang zogen die Schönsteiner Damen von Sieg zu Sieg, was sicherlich auch den Mobilisierungskünsten des damaligen Vorsitzenden Norbert Stangier zu danken ist. Ob Fußball ein geeigneter Sport für Frau sein, diese Frage verstummte ganz schnell. Auch die Leichtathletik spielte eine wichtige Rolle. Dass die Schönsteiner Sportfreunde auch gerne zusammen feiern, wird auf vielen Seiten dokumentiert. Die Vereinsfarben Schwarz-Gelb gehen übrigens auf die Fußball-Spitzenmannschaft „Münchener Löwen“ und das Fürstenhaus Hatzfeldt zurück.

Die Auftaktfeier zum Jubiläumsjahr 2019 fand am 12. Januar im Schönsteiner Schützenhaus statt. Am 31. Mai luden die Sportfreunde zu einem AH-Turnier und am 6. Juli zu einem ebenfalls gut besuchten Sport- und Familientag auf ihren gepflegten Platz ein. Zwischendurch pflanzte man einen „Jahrhundertbaum“ als Erinnerung an das Jubiläum neben der Anlage. Im Pflanzspruch von Bruno Wagner hieß es: „So möge diese Sumpfeiche Symbol für die Standhaftigkeit, das Wachsen und Gedeihen unseres Sportvereins sein!“

Gefeiert wird kräftig am Samstag, 10. August 2019 im Wissener Kulturwerk. Man beginnt um 15 Uhr mit einer Familienveranstaltung unter dem Leitspruch „Kinder – unsere Zukunft“. Um 18 Uhr fängt der Festkommers an. Ab 20 Uhr lädt die „Dancing Band Sunshine“ zum fröhlichen Treiben ein.

Das Festbuch umfasst 216 Seiten und ist reich bebildert. Es verdient eine weite Verbreitung, so mancher Schönsteiner wird sich darin wiederfinden, wenn auch mit einigen Jahren Abstand. Spätestens bei der Festveranstaltung am Samstag liegt das Werk vor und kann dann käuflich erworben werden.

Foto: Festbuch