Hoffmann Metzgerei
Continentale
Friseur K1
Biker Station
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Reifen Krah
Taxi Bischoff
Tatze und Pfötchen
HF Auto
Geschenke Galerie
Jakob Nestle
Wespen Lichtenthäler
Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann

HORHAUSEN – Magdalenen-Kirmes in Horhausen

Veröffentlicht am 5. August 2019 von wwa

HORHAUSEN – Magdalenen-Kirmes in Horhausen – Bevor im Biergarten der Junggesellen am Kirmes-Samstag gefeiert wurde, fand die Einweihung der neugestalteten Grünfläche an der Rheinstraße (B 256) in der Ortsmitte gelegen, statt. Zu dieser Einweihung waren neben Ortsbürgermeister Thomas Schmidt auch Landrat Michael Lieber sowie zahlreiche Ortsbürgermeister und Beigeordnete der Gemeinden des Kirchspiels Horhausen erschienen.  Ortsbürgermeister Thomas Schmidt ging bei seiner kurzen Rede darauf ein, dass dieser Platz den Bürgern als Begegnungsstätte dienen soll. Mit der neuen Grünanlage will die Gemeinde der Einwohnerschaft einen Platz zur Kommunikation und Gemeinsamkeit bieten. Außerdem wird durch die Anlage die Möglichkeit geschaffen, dass sich die Kundschaft der umliegenden Geschäfte dort ausruhen kann, so der Ortsbürgermeister. Der Landkreis, so führte Landrat Lieber aus, hatte im Jahre 2017, zum 800-jährigen Bestehen des Kirchspiels Horhausen, einen Baum gespendet, der nun, durch den Landrat und den Ortsbürgermeister, gepflanzt werden konnte. Pfarrer Neisius segnete die Fläche und gab der Hoffnung Ausdruck, dass dieser Platz von den Bewohnern und Besuchern als Fläche der friedlichen Begegnung genutzt werden möge.

Im Anschluss ging es in den Biergarten des Junggesellenvereins (JGV) Horhausen, der gemeinsam mit der Ortsgemeinde, Ausrichter der traditionellen Kirmes ist. Hier wurde dann die Kirmes mit dem obligatorischen Fassanstich durch den Ortsbürgermeister eröffnet. Die Initiatoren wünschen sich ein friedliches Fest bei bestem Kirmeswetter, wie Andre Buhr, der Vorsitzende des JGV, sagte. Drei kräftige Schläge und der Gerstensaft konnte fließen.

Der Kirmes-Sonntag wurde mit dem Festhochamt in der Pfarrkirche eröffnet. Anschließend fand bei Sonnenschein der Frühschoppen mit dem Westerwald Orchester Oberlahr und Live-Musik im Biergarten des JGV statt.

Am Montag traf man sich um 10 Uhr zum Gottesdienst in der Pfarrkirche mit der anschließenden Gräbersegnung auf dem Friedhof. Gegen 11:00 Uhr begann der Frühschoppen im Kaplan-Dasbach-Haus. Alleinunterhalter Alexander Pott sorgte für tolle Musik. Sabine und Rudi von der Schlemmerstube sorgten für das leibliche Wohl der Kirmesgäste.

Der Kirmesplatz mit zwei Karussells und verschiedenen Buden war an den Kirmestagen fest in der Hand von Kindern mit ihren Eltern und Jugendlichen. Foto: OG Horhausen

Foto: Junggesellen, Vertreter der Ortsgemeinde, Schausteller Herbert Meyer und Bierverleger Rudolf Radermacher stellten sich gemeinsam zum Erinnerungsfoto auf.