Schwientek Herbst 14
Biker Station
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Jakob Nestle
Taxi Bischoff
Der Versicherungsspezi
Reifen Krah
Wespen Lichtenthäler
Heizungsbaumann
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Continentale

EICHELHARDT – Eheleute Irmgard und Alois Tochenhagen 50 Jahre gemeinsam durchs Leben

Veröffentlicht am 16. Juli 2019 von wwa

EICHELHARDT – Eheleute Irmgard und Alois Tochenhagen 50 Jahre gemeinsam durchs Leben – Am Freitag, 19. Juli 2019, feiern die Eheleute Irmgard und Alois Tochenhagen das Fest der goldenen Hochzeit. Alois Tochenhagen wurde am 26. April 1948 in St. Pölten in Niederösterreich geboren. Nach dem Schulabschluss begann er eine dreieinhalbjährige Lehre als Maschinenschlosser. In seinem Ausbildungsbetrieb war er anschließend noch tätig bis 1980. Seine Eltern hatten sich früh scheiden lassen und der Vater war nach Deutschland gezogen. Hier lebte er in Werkhausen-Leingen. Dorthin zog Alois dann auch im Jahr 1980. Arbeit fand er bei einer Glasfabrik in Porz als Maschineneinsteller. Nach sieben Jahren fand er eine Anstellung als Schweißer im Fahrzeugbau eines Unternehmens in Neitersen. Im Anschluss daran arbeitete er dreieinhalb Jahre als Hausmeister im Seniorenpflegehaus in Mehren. Darauf folgte dann – bis zum Eintritt in den Ruhestand – noch eine Tätigkeit bei der Tankstelle in Hasselbach, wo er Autos reparierte. Mehr als 30 Jahre lang war Alois Tochenhagen Schiedsrichter bei verschiedenen Fußballvereinen, unter anderem in Katzwinkel, Neitersen und Altenkirchen.

Irmgard Tochenhagen kam am 7. August 1950 im oberösterreichischen Steyr zur Welt. Sie arbeitete nach ihrem Schulabschluss in einigen Familien als Kindermädchen. In den Jahren danach brachte sie die beiden Söhne und die Tochter zur Welt, versorgte den Haushalt und widmete sich ihrer Familie. In den Neunzigerjahren absolvierte Irmgard Tochenhagen noch eine anderthalbjährige Ausbildung als Krankenpflegerin und war – wie ihr Mann – im Seniorenpflegehaus Mehren tätig bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand. Zu ihren Hobbys gehören Handarbeiten, besonders das Stricken. Seit 2016 lebt das Paar in Eichelhardt.