Reifen Krah
Taxi Bischoff
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Heizungsbaumann
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Continentale
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Biker Station

FLAMMERSFELD – Mitgliederversammlung der AWO Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen

Veröffentlicht am 9. Juli 2019 von wwa

FLAMMERSFELD – Mitgliederversammlung der AWO Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen – Die Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit ihrem Sitz in Altenkirchen und Betzdorf luden ihre Vereinsmitglieder, sowie die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Die Veranstaltung fand in der Ellipse der Tagesförderstätte der Lebenshilfe in Flammersfeld statt. Am Ort der Veranstaltung ist erkennbar, dass die Mitgliederversammlung in Einrichtungen des Landkreises Altenkirchen durchgeführt werden, die eng und erfolgreich mit den Betreuungsvereinen zusammenarbeiten.

Nach einer kurzen Begrüßung und der offiziellen Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den Vorsitzenden Horst Klein, stellte der Gastgeber und Geschäftsführer der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen/ WW, Jochen Krentel, die bevorstehende Neueröffnung des Pflegedorfes in Flammersfeld vor.

Im Anschluss berichtet Horst Klein über die Ereignisse und Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Hierzu zählte auch die Neuanstellung von drei weiteren hauptamtlichen Mitarbeitern.

Der Kassenbericht, dargelegt von Bodo Nöchel, wurde vom Rechnungsprüfer Hartmut Hähn als anstandslos akzeptiert. Das ordentliche Führen der Kasse wurde bescheinigt. Die durch die Geschäftsführung beantragte Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt.

Geehrt wurden Eda Jahns, Irmgard Deutsch-Höfer, Maria Fuchs und Horst Klein für die 20jährige Vorstandstätigkeit, Geschäftsführer Dr. Holger Ließfeld für die 25jährige und Mechthild Reifenrath für die 20jährige hauptamtliche Tätigkeit, sowie Hartmut Hähn für die 20jährige Tätigkeit als Rechnungsprüfer.

Vor Versammlungsabschluss durch Horst Klein berichtete Dr. Ließfeld über den aktuellen Sachstand der vom Bundesrat moderat angepassten Vergütungsstrukturen für Betreuer und Vormünder und deren Auswirkung auf die Finanzierung der Betreuungsvereine.

Foto: (v.l.): Mechthild Reifenrath, Irmgard Deutsch-Höfer, Hartmut Hähn, Horst Klein, Dr. Holger Ließfeld, Maria Fuchs