Veröffentlicht am 8. Juli 2019 von wwa

HEIMBACH-WEIS – Nordicaktiv Sommercamp SRC Heimbach-Weis zum zehnten Mal bei Ferien am Ort dabei – Motto Wald bewegt mit gesunder Ernährung – klimaneutral und  Skisprung – Pünktlich zur 1. Sommerferienwoche beteiligte sich der SRC Heimbach-Weis zum zehnten Mal an der landesweiten Aktion „Ferien am Ort“ der Sportjugend Rheinland. In diesem Jahr hatte die Sportjugend den Sportvereinen vorgeschlagen innerhalb der Sportcamps den Schwerpunkt „Motto Wald bewegt mit gesunder Ernährung in Kombination mit mehreren Sportangeboten zu verwirklichen. Mit der tollen Unterstützung vom Bündnis für Familien und der Jugendpflege der VG Rengsdorf sowie der Ortsgemeinde Anhausen stand dem Verein wieder die Turnhalle und der Jugendraum zur Verfügung.

Mehr als 25 Kinder aus dem Neuwied-Rengsdorfer Land nutzten das Sportangebot. Neben den Sportarten Nordicskating/Cross-Skating/Rollski kombiniert mit Laserschießen wurden diesmal an den vier Tagen viele alternative Biathlonspiel- und Trainingsformen mit Bällen, Hütchen, Stangen in Form von Koordinationstraining/Life Kinetik neben Nordic Blading, Klettern im Kletterwald, Inline-Skating, Basketball, Skisprung uvw Sportarten durchgeführt. Für viele Eltern war das Feriencamp aufgrund Ihrer Berufstätigkeit gerade in der 1. Ferienwoche eine tolle Möglichkeit unter dem Aspekt der Vereinbarkeit Familie und Beruf. Für jeden Tag wurden sogenannte Essensteams mit einem Betreuer gebildet, die täglich bei Erzeugern vor Ort einkauften. Mit Marietta Rams, Pauline Heßler, Marc Krämer, Robin Henk, Stefan Puderbach standen pro Tag vier bis fünf Betreuer zur Verfügung.

Das Motto Wald bewegt klimaneutrales Verhalten und Nachhaltigkeit wurde durch kleine Ausflüge ins Grüne vor Ort sowie konstruktive Sportspiele mit den Kindern thematisch aufbereitet um dann am 4. Tag mit dem traditionellen Besuch des Kletterwaldes handlungsorientiert umgesetzt zu werden. Ohne Auto und öffentliche Verkehrsmittel am 4. Tag wurde zum Kletterwald gewandert und der Wald erkundet. Als Highlight des letzten Tages wurde mit den textilen Schneematten von Mr. Snow über das Skispringen ein weiteres neues nordisches Mitmachangebot den Kindern ermöglicht.

Als Vorbereitung wurden die Kinder am 1. und 2. Tag über eingehängte Turnbänke, Rollbretter und Weichbodenmatten darauf vorbereitet. Mit den Langlaufski für Kinder und der Mr Snow Spurplatte und fünf Meter textilen Schneepiste erzielten die Kinder mit gegenseitiger Hilfestellung Weiten von ein bis zwei Meter und die Kooperationsbereitsschaft, Teamfähigkeit wurde weiter gefördert. Durch die mehr als zehnjährige Kooperation mit dem vor Ort bundesweiten DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum im Skiverband Rheinland e.V. wird der Verein auch in Zukunft viele Kurse/Weiterbildungen für qualifizierten Trainernachwuchs anbieten. Weitere Informationen: rpuderba@rz-online.de, Bachstrasse 1, 56566 Neuwied, 0152/28926702.