NEUWIED – Kunstausstellung Kunstankäufe des Landkreises Neuwied

Veröffentlicht am 4. Juli 2019 von wwa

NEUWIED – Kunstausstellung Kunstankäufe des Landkreises Neuwied – Im Kunstflur der Kreisverwaltung Neuwied wird derzeit eine Auswahl von Bildern gezeigt, die für den Kreis Neuwied in den vergangenen Jahrzehnten angekauft wurden. Die Liste der Kunstankäufe ist lang. Fast 200 Arbeiten umfasst sie zurzeit. Die Kunstwerke, die üblicherweise oft im Depot lagern, finden ab und zu den Weg in die Öffentlichkeit, z. B. bei Ausstellungen im Roentgen-Museum, zuletzt während der Ausstellung „Der Landkreis Neuwied – Gemälde und Zeichnungen aus 200 Jahren“.

Landrat Achim Hallerbach betont, dass es wichtig sei, „…der anerkannten Kunstszene im Kreis Neuwied immer wieder eine Plattform zur Präsentation der Werke zu bieten und das Schaffen der Künstlerinnen und Künstler zu würdigen.“ Und so hätten im Laufe der Zeit auch einige der Werke ihren Platz in den Büros des Kreishauses gefunden.

Diese Ausstellung zeigt nun eine kleine Kollektion von 17 Bildern. Vertreten sind folgende Künstler: Bert Britz, Andreas Bruchhäuser, Otto Buhr, Doris Czerch, Klaus Dünker, Heinz Erfert, Margit Hillen, Bernhard Hofer, Raschid Ismail, Josef Antonius Klein, Susanne Krell, Johannes Friedrich Luxem, Peter Meilchen, Jack Möller, Bärbel Tisjè, Gerhard Wienss, Ulla Windheuser-Schwarz. Die Künstler werden mit Kurzbiografien neben ihren Arbeiten vorgestellt.

Die Ausstellung in der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 9, 56564 Neuwied, wird dort bis zum 30. September 2018 präsentiert. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8 bis 12 Uhr, zusätzlich. Di. und Do. 14 bis 16 Uhr

Foto: Im Kunstflur der Kreisverwaltung Neuwied wird derzeit eine Auswahl von Bildern gezeigt, die für den Kreis Neuwied in den vergangenen Jahrzehnten angekauft wurden. Der Direktor des Roentgen-Museums Neuwied, Bernd Willscheid, Landrat Achim Hallerbach und Rosina Kusche-Knirsch, ebenfalls Roentgen-Museum Neuwied (v.l.) präsentierten die Kunstwerke.