KROPPACH – DEUTSCHE MEISTERSCHAFT des Feldbogensportverbands im Westerwald

Veröffentlicht am 2. Juli 2019 von wwa

KROPPACH – DEUTSCHE MEISTERSCHAFT des Feldbogensportverbands im Westerwald – Ohne großer Ankündigung fand die für die Feldbogensportler der Region wohl wichtigste nationale Veranstaltung des Jahres am Wochenende statt. Mit großem Einsatz wurde vom ausrichtenden Verein, den Altenkirchener Bogenschützen, eine grandiose Kulisse bereitet, die vor dem beeindruckenden Hintergrund der Kroppacher Schweiz sportlich gesehen das höchste Niveau den Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet abverlangte.

Auch Aktive aus der Region stellten sich der Herausforderungen des 42 Schieben umfassenden Wettkampfparcours und erreichten respektable Ergebnisse: Uwe Köndgen/Hachenburg erreichte bei den Senioren Langbogen den zweiten Rang, Vanessa Hardt/Wirges in der Stilart Bowhunter Recurve den dritten Rang wie auch Gaby Glöckner in ihrer Klasse. Es gab auch zwei deutsche Meister – Ulrich Hinz / Hachenburg und Dieter Glöckner / Gebhardshain.

Offizielle wie auch Aktive waren sich einig, dass diese Meisterschaft, die wohl anspruchsvollste der letzten Jahre war und stellten den Organisatoren ein uneingeschränktes Lob für die Durchführung der Meisterschaft aus. (mako) Fotos: AK Bogenschützen