Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Taxi Bischoff
Continentale
Biker Station
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
HF Auto
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz

ORFGEN – Elke Berger zur Königin der Orfgener Schützen gekrönt

Veröffentlicht am 22. Juni 2019 von wwa

ORFGEN – Elke Berger zur Königin der Orfgener Schützen gekrönt – König Michael I. beendet sein Regentschaftsjahr beim KKSV Orfgen mit einem lachenden und einem weinenden Auge, Königin Elke 1. hingegen erlebte mit strahlendem Lächeln ihre Krönung zur Königin der Orfgener Schützen für die Saison 2019/20.

Drückende Hitze lag auf dem Festzelt in Orfgen als am Samstagabend die Orfgener Schützen sich anschickten das Schützenfest mit der Krönung der neuen Majestäten zu eröffnen. Die befreundeten Gastvereine hatte an langen Tischreihen Platz genommen, die Ehrengäste ihrerseits unterhalb des etwas überhöhten Thronpodestes, die uniformierten Schützen hatten vor der langen Theke Aufstellung bezogen, als die alten und neuen Majestäten, begleitet von den Thronpaaren und musikalisch angeführt vom Schützentrommlercorps der St. Sebastianus-Schützengesellschaft 1652 aus Krefeld–Oppum und der Fahnengruppe, ins Festzelt einzogen. Majestäten und Thronpaare nahmen am Thron Platz, die Musiker verließen die Tanzfläche und die Schützen nahmen Haltung zur offiziellen Begrüßung an.

Vereinsvorsitzender Andreas Hassel begrüßte die Schützenschwestern und -brüder, Festgäste, im Namen des Kleinkalieberschützenvereins Orfgen. Besonders begrüßte er das Königspaar König Michael I. und Königin Carina, Kronprinzessin Julia, Schülerprinzen Michelle Eric, Kaiser Horst Strickhausen und seine Frau Christel, die ehemaligen Vorsitzenden Walter Klein und Maren Heinz, die Ehrenmitglieder, Ortsbürgermeister Manfred Lichtentäler und seine Frau Inge sowie die benachbarten und befreundeten Schützenvereinen mit ihren Majestäten und Schützenmeistern. Die Schützengesellschaft Altenkirchen, den Kleinkaliberschützenverein Döttesfeld, den Schützenverein Maulsbach, den Schützenverein „Adler“ Michelbach, den Schützenverein „Im Grunde“ Marenbach, den Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen. Ferner die Band „Viennie Cooper“.

In diesem Jahr kommen die Freunde vom Schützentrommlercorps der St. Sebastianus Schützengesellschaft 1652 aus Krefeld-Oppum zum 51. Mal nach Orfgen, wie auch die Schützenkameraden der St. Sebastianus Schützengesellschaft 1652 aus Krefeld-Oppum. Vor das Krönungszeremoniell setzten die Orfgener Schützen eine Gedenkminute an die im vergangenen Verstorbenen.

Hassel schickte hernach an das neue Königshaus des KKSV Orfgen für das Jahr 2019/20 in seine Ämter einführen. Kurz ließ er den Tag des Königsschießens Revue passieren. Am Himmelfahrtstag fanden die Titelkämpfe statt. Um 11:15 Uhr eröffnete der 2. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld Manfred Maurer den Kampf auf die Trophäen des Vogels. Als der einst stolze Vogel, seiner Trophäen beraubt war, stellten sich um 14.50 Uhr mit Elke Berger, Werner Wahlen und Steffen Schnabel drei Bewerber dem Kampf um die Königswürde. Nach einem sehr spannenden Wettkampf stand um 16.25 Uhr mit dem 287. Schuss fest, dass Elke Berger neue Schützenkönigin des KKSV Orfgen wird. Der Fahnenoffizier Werner wird ihr in diesem Jahr als Prinzgemahl zur Seite stehen. Feierlich ernannte Hassel Elke als neue Schützenkönigin und Werner als Prinzgemahl des KKSV Orfgen aus und überreichte ihnen die Insignien des Vereins.

Als es um den Kronprinzentitel ging fanden sich in diesem Jahr mit Michelle Müller, Hannah Deisting, Yannik Wachow und Michelle Eric Endres gleich vier Bewerber. Nach einem sehr langen und spannenden Wettkampf stand mit dem 421. Schuß Michelle Eric Endres als neuer Kronprinz des KKSV Orfgen fest. Bei den ganz jungen Schützen fanden sich mit Fabienne Renee Endres und

Nico Lindscheid die Anwärter auf denen Titel des Schülerprinzen. Die beiden Anwärter lieferten ebenfalls einen harten Wettkampf und nach dem 346. Schuß stand Nico Lindscheid als neuer Schülerprinz fest. Beiden überreichte er die entsprechende Kette.

Nach dem die neuen Majestäten in ihre Ämter eingeführt waren richtete Hassel Worte des Abschiedes an die scheidenden Majestäten. Ex König Michael Schmuck und seine Königin Carina hätten weit mehr als ihre Pflichten als König und Königin des KKSV Orfgen wahrgenommen. Er überreichte Michael den Königsorden und Carina einen Strauß Blumen. Auch die Zeit der Kronprinzessin, seiner Tochter Julia, ging an diesem Abend zu Ende. Ihr Amt als Kronprinzessin habe sie erwartungsgemäß vorbildlich ausgeübt und alle Aufgaben souverän gemeistert. Auch sie erhielt zur Erinnerung an ihr Jahr als Kronprinzessin den entsprechenden Orden. Michele Eric Endres hat es geschafft sofort nach dem Jahr als Schülerprinz die nächste Leiter zu erklimmen und Kronprinz zu werden. Er habe sein Jahr als Schülerprinz mit einer Selbstverständlichkeit absolviert, vor der der KKSV den Hut ziehe. Zur Erinnerung an sein Jahr als Schülerprinz erhielt auch er den entsprechenden Erinnerungsorden.

Dem Krönungszeremoniell folgte der Tanz des Königspaares und eine musikalische Einlage des Schützentrommlercorps. (wwa) Fotos: R. Wachow – Weitere Fotos finden sich in der Fotogalerie