Taxi Bischoff
Reifen Krah
Continentale
Biker Station
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Heizungsbaumann
Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Der Versicherungsspezi
Friseur K1
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen

FLAMMERSFELD – Taekwondo: 2. Dragon Cup in Flammersfeld

Veröffentlicht am 30. Mai 2019 von wwa

FLAMMERSFELD – Taekwondo: 2. Dragon Cup in Flammersfeld – Der Mai stand in Flammersfeld ganz im Zeichen der koreanischen Kampfsportart Taekwondo. Fünf Vereine aus der Region trafen sich zu einem Freundschaftsturnier in der Grundschulturnhalle Flammersfeld. Ausgerichtet vom VfL Oberlahr/Flammersfeld Abteilung Taekwondo war der Wettkampf ein voller Erfolg. Er bot vor allem wettkampfunerfahrenen Sportlern die Möglichkeit in einer freundschaftlichen Atmosphäre in den Wettkampfbereich einzusteigen.

Antreten konnten die Teilnehmer in zwei verschiedenen Disziplinen: dem Formenlauf und dem Kampf. Bei ersterem handelt es sich um eine Art choreographierten Schattenkampf, wobei es vor allem auf die fehlerfreie und exakt kraftvolle Ausführung der Techniken ankommt. Der Westenkampf ist ein Vollkontaktkampf zwischen zwei Gegnern. Charakteristisch für Taekwondo ist dabei der Fokus auf Tritttechniken, welche in anderen Kampfsportarten eher eine geringere Rolle spielen. So erhält man für spektakuläre Tritte, wie zum Beispiel gedrehte Kicks, vielfach mehr Punkte als für einfache Treffer mit der Faust.

Der Stimmung nach zu urteilen, war das Turnier ein voller Erfolg. Bei Kämpfen, bei denen es bis zur letzten Sekunde offen war, wer am Ende triumphiert, war die Halle förmlich am Brennen. Alle fieberten mit und feuerten ihre Teammitglieder mit Herzblut an. Trotz dieser hochkochenden Emotionen war der Wettkampf geprägt von freundschaftlichen Gesten – ein Freundschaftsturnier wie man es sich nur vorstellen kann.

Zufrieden blicken die Flammersfelder Taekwondo-Sportler auf das Turnier zurück. Der Tag forderte den ehrenamtlichen Helfern zwar einiges ab, doch die glücklichen Augen der Kinder, als sie nach einem erfolgreichen Wettkampf ihren ersten Pokal in den Händen halten konnten, zeigten, dass sich die Mühen gelohnt haben. Am Ende des Tages trugen alle Sportler der teilnehmenden Vereine VfL Oberlahr/Flammersfeld, Sportschule Choi Bonn, Taekwondo Supersonics Walmenroth, SG Westerwald und VfB Wissen einen Pokal mit nach Hause. Auch der Organisator des Wettkampfes Mungyo Choi (Großmeister, 7. Dan) war mit der Veranstaltung mehr als zufrieden. Sein Anliegen Kindern und Erwachsenen den ersten Grundstein für eine erfolgreiche Wettkampfkarriere zu legen ist an diesem Tag wirklich geglückt. (laha) Fotos: Taekwondo FL