NEUWIED – Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz; Fahrraddiebstahl – Wer kennt das Fahrrad?

Veröffentlicht am 8. Mai 2019 von wwa

NEUWIED – Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz; Fahrraddiebstahl – Wer kennt das Fahrrad? – Durch Polizeibeamte der in Neuwied neu eingerichteten Fahrradstreifen konnte am Dienstagvormittag, 07. Mai, gegen 11:13 Uhr in der Neuwieder Fußgängerzone ein 28jähriger Fahrradfahrer einer Kontrolle unterzogen werden. Während der Überprüfung nutzte der 28jährige aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach eine günstige Gelegenheit zur Flucht. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte er nicht mehr im Stadtgebiet angetroffen werden. Das zurückgelassene Pedelec wurde durch die Beamten sichergestellt.

Gegen 13:00 Uhr erschien der Beschuldigte schließlich auf der Dienststelle und teilte den Grund seiner Flucht mit. Er habe kurz zuvor Betäubungsmittel konsumiert. Einen Eigentumsnachweis für das Damen-Pedelec konnte er nicht erbringen, sodass ein unmittelbar vorausgegangener Diebstahl nicht ausgeschlossen werden kann. Die Polizei Neuwied fragt diesbezüglich an:  Wer kennt das Fahrrad (schwarzes Pedelec; Kettler – Sevilla Plus; 28 Zoll Damenrad) oder kann Angaben zu dem Besitzer machen? Hinweise nimmt die Neuwieder Polizei unter der Rufnummer 02631/8780 entgegen. Quelle: Polizei