ALTENKIRCHEN/KOBLENZ/NEUWIED – „Mehr als nur Action“- Schnupperkurs der IG Abenteuersport und Erlebnispädagogik

Veröffentlicht am 16. April 2019 von wwa

ALTENKIRCHEN/KOBLENZ/NEUWIED – „Mehr als nur Action“- Schnupperkurs der IG Abenteuersport und Erlebnispädagogik – Die Interessengemeinschaft Abenteuersport und Erlebnispädagogik (Kreisjugendpflege Neuwied, Jugendamt Koblenz, Jugendamt Altenkirchen, Förderwerk St. Georg/Pfadfinderlager Brexbachtal und Johanniter-Zentrum für Kinder- und Jugendpsychatrie GmbH) in Kooperation mit dem Referenten Karsten Schroeter (u.a. zertifizierter Sicherheitstrainer für mobile Seilbauten nach RCTA) bietet einen erlebnispädagogischen Schnupperkurs an.

Erlebnispädagogik ist mehr als nur Action. Der eintägige Schnupperkurs richtet sich an interessierte Teilnehmer*innen, die noch keine Vorerfahrungen in diesem Arbeitsbereich haben und gibt einen Einblick in das umfangreiche Aufgabenfeld. Neben allgemeinen Informationen über den grundsätzlichen Anwendungsbereich dieser pädagogischen Fachrichtung werden verschiedene Spiele, Übungen und Reflexionsmethoden praxisnah durchgeführt. Die Teilnehmer*innen werden interaktiv in alle Einheiten einbezogen und können verschiedene Gruppenübungen und Aufgaben im erlebnispädagogischen Setting ausprobieren.

Erlebnispädagogische Angebote lassen sich in allen Arbeitsbereichen ein- und umsetzen. Egal ob in Kindergärten, Schulen, in der Jugendarbeit oder der Erwachsenenbildung, das umfangreiche Angebote an Methoden und an vertrauensfördernden Spielen lässt sich an alle Altersklassen anpassen. So können unterschiedliche Gruppen aktiviert und zusammengeführt werden. Probleme im Gruppengefüge können sichtbar gemacht und verbessert werden.

Bei Interesse besteht die Möglichkeit, durch die Absolvierung eines mehrteiligen Grundkurses und anschließenden Qualifikationskursen eine zertifizierte Ausbildung zu absolvieren.

Der Schnupperkurs findet am 18. Mai 2019 im Pfadfinderlager Brexbachtal statt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 35,00 Euro und wird zu Beginn der Veranstaltung in bar entrichtet.

Interessierte Teilnehmer*innen melden sich bitte bei dem Jugendtreff Maulwurf der Stadt Koblenz; Herrn Ralf Schmidt-Geber, Tel: 0261 2016916; Mail: jugendtreff-maulwurf@stadt.koblenz.de