NEUWIED – Achtklässler übernehmen Beetpatenschaft am Ibbingplatz

Veröffentlicht am 13. April 2019 von wwa

NEUWIED – Achtklässler übernehmen Beetpatenschaft am Ibbingplatz – Schöne Anlagen wollen auch gepflegt sein. Für den Ibbingplatz in Oberbieber übernimmt das eine achte Klasse der Paul-Schneider-Schule. Sie sind jetzt „Beetpaten“ der Servicebetriebe Neuwied (SBN). 300 dieser Patenschaften zählen die SBN inzwischen. „Wir legen die Grünfläche an, die Beetpaten kümmern sich im Weiteren darum, gießen und pflegen“, erklären Frank Schneider und Thomas Riehl von den SBN.

Am Ibbingplatz werden die Schüler einmal pro Woche Müll und Unkraut beseitigen. Gunda Seemann betreut die Klasse und freut sich besonders, dass die Schüler selbst die Idee hatten und die Initiative ergriffen: „Die Klasse geht gerne in den Wald, die Schüler glühen regelrecht für diese Themen.“ So sei der Einsatz nicht bloß Arbeit, sondern lasse sich auch mit dem Umweltunterricht verbinden.

SBN-Chef Stefan Herschbach hob hervor, dass dieser Einsatz nicht nur schöner als auf der Schulbank sei: „Uns freut es sehr, wenn Jugendliche so ein Engagement zeigen. Je früher wir junge Menschen für den Gedanken einer sauberen Stadt begeistern können, desto eher kann sich dieses Bewusstsein vergrößern.“ Er wisse, dass der Platz für Oberbieber eine besondere Bedeutung habe und nun nach der Neuanlage auch die Pflege gesichert ist: „Ohne bürgerschaftlichen Einsatz kann es sich keine Stadt leisten, so viele kleine und Kleinstgrünflächen zu unterhalten.“

Auch Ortsvorsteherin Ingrid Ely-Herbst freute sich, dass die Klasse die Beetpatenschaft übernimmt: „Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir hier in Zukunft auch die eine oder andere Veranstaltung durchführen werden.“ Wer eine Grünfläche vor dem Haus hat und sich darum kümmern will, der wendet sich an Lars Gehendges oder Nico Siebke von der Stadt Neuwied 02631-802-625 bzw. -659, der die Koordination mit den SBN übernimmt.

Foto: Achtklässler der Paul-Schneider-Schule Oberbieber kümmern sich künftig einmal pro Woche um die Pflege des Ibbingplatzes. SBN-Chef Stefan Herschbach überreichte die Urkunde.