HERDDESDORF – Wenn der Gauner dreimal klingelt!

Veröffentlicht am 9. April 2019 von wwa

HERDDESDORF – Wenn der Gauner dreimal klingelt! – Zweiter Teil zum Thema Sicherheit – Der VdK Ortsverein Heddesdorf macht mobil. – Bei dem Stammtisch des VdK Ortsverein Heddesdorf, der am im Wintergarten des Josef-Ecker-Stift stattfand, konnte die stellvertretende Vorsitzende Martina Beate Jakoby zwei Referenten begrüßen. Betrügereien, neue und altbewährte Tricks sind mehr denn je auf dem Vormarsch. Horst Protz und Benno Bewer, ihres Zeichens Sicherheitsberater der Stadt Neuwied, gaben bei der gut besuchten Veranstaltung Sicherheitstipps zu den verschiedensten Themen. Einige Teilnehmer des VdK Stammtisches berichteten über ihre eigenen Erfahrungen.

Beispielsweise der scheinbar nie aussterbende Enkeltrick, der Taschendiebstahl und die Sicherheit in den eigenen vier Wänden wurden besprochen. Wie sichere ich meine Handtasche, Geldbörse und mein Reisegepäck. Wichtig ist, lassen sie nie ihre Wertsachen aus den Augen egal ob sie auf Reisen sind oder nur Einkäufe tätigen. Die erste Grundregel ist: „Seien Sie wachsam.“

Als weiterer Schwerpunkt wurde die Sicherheit in den eigenen vier Wänden besprochen. Abschließbare Fenstergriffe sind ein erschwingliches Mittel um sich sicherer zu fühlen. Neben Holzkeilen können auch Holzlatten zum Einsatz kommen, die Eingangstüren und Terrassenschiebetüren mit einfachsten Mitteln sichern und Einbrecher das Einbrechen schwer machen können. Eine gute Beleuchtung und Videosprechanlagen bringen mehr Sicherheit und geben Distanz zu fremden Besuchern.

„Seien Sie immer misstrauisch hören Sie auf ihr Bauchgefühl lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Machen Sie es sich zur Gewohnheit ihre Balkone und Terrassentüren abzuschließen. Achten Sie auf Fremde in der Nachbarschaft. Seien Sie ein wachsamer Nachbar“, so baten Horst Protz und Benno Bewer.

Nach den fachkundigen und anschaulichen Erläuterungen mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde waren sich die Anwesenden einig, dass sie einen sehr informativen Nachmittag genossen hatten. Martina Beate Jakoby erklärte zum Abschluss, dass der VdK in Heddesdorf auch weiterhin fachkundige Referenten zu interessanten Themen einladen wird. Diese Informationen sind dann der Presse zu entnehmen.

Die Seniorensicherheitsberater stehen mit Rat und Tat zur Seite. Feste Sprechstunde ist an jedem ersten Freitag im Monat in dem Stadtteilbüro Neuwied, Rheintalweg 14, 1. OG zwischen 10:00 und 12:00 Uhr. Am 20. Juli 20 19 findet auf dem Luisenplatz, in der Zeit vom 10:00 bis 17:00 Uhr, ein Sicherheitstag statt. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit sich zu informieren und beraten zu lassen. (maja) Foto: Martina Jakoby