NEUWIED – 800 Schüler bei Aufführungen zum Welttag des Jugendtheaters

Veröffentlicht am 7. April 2019 von wwa

NEUWIED – 800 Schüler bei Aufführungen zum Welttag des Jugendtheaters – Neuwieder Institutionen beteiligen sich schon seit Jahren am weltweit begangenen Tag des Kinder- und Jugendtheaters. In der Deichstadt besteht dazu eine bewährte Kooperation zwischen dem städtischen Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) und der Freien Bühne Neuwied. Die beiden Organisatoren Tanja Buchmann (KiJuB) und Boris Weber (Freie Bühne) freuten sich über das Angebot, das Neuwieder Schlosstheater als Bühne für die Aufführungen nutzen zu können. Den Zuspruch des jungen Publikums bezeichneten sie als „riesig“, denn 800 Kinder und Jugendliche aus Neuwieder Schulen sahen die beiden angebotenen Stücke. Das Hohenloher Figurentheater zeigte mit „Der Besuch der alten Dame“ eine Adaption der berühmten Tragikomödie von Friedrich Dürrenmatt. Der Schweizer Dramatiker hält darin der bürgerlichen, auf materielles Wohlergehen beschränkten und Moral hintanstellenden Gesellschaft einen Spiegel vor. Die Freie Bühne, die mit Großpuppen und Schauspielern agierte, präsentierte das Musical „Die Piratenprinzessin“. Nach den Theaterstücken hatten die Schüler noch die Möglichkeit, sich die ausdruckstarken Figurenpuppen anzuschauen und hinter die Kulissen des Theaterspiels zu schauen.