WISSEN – Handball: SF 09 Puderbach – SSV95 Wissen 24:17 (8:11)

Veröffentlicht am 26. März 2019 von wwa

WISSEN – Herren verlieren mit geschwächtem Kader in Puderbach – SF 09 Puderbach – SSV95 Wissen 24:17 (8:11) – Bereits am pünktlich zu Beginn der in diesem Jahr neu eingeführten Winterferien reiste die Herrenmannschaft des SSV nach Puderbach um dort das verlegte Hinspiel dieser Saison zu bestreiten. Lange im Voraus stand bereits fest, dass der Kader der Mannschaft urlaubsbedingt an diesem Tag deutlich geschwächt ausfallen würde – so musste man auf fünf Stammspieler im Rückraum verzichten. Trainer Wolfgang Becher mahnte vor Beginn des Spiels, dass die anstehende Partie nur durch eine starke Abwehrleistung und schnelles Umschalten gewonnen werden könne, da klar war, dass man sich im gebundenen Spiel durch die mangelnden Alternativen auf der Auswechselbank nach einiger Zeit schwertun würde.

Nach Anpfiff des Spiels setzte die Mannschaft des SSV dann auch genau dies um: durch schnelles Verschieben der Abwehrreihe ließ man dem Gegner kaum eine Chance durch Lücken zu stoßen und zwang ihn zu riskanten Pässen, die abgefangen und schnell in Tore zugunsten der Wissener umgewandelt werden konnten. So zeigte der Spielstand nach gut 10 Minuten eine 8:2 Führung für die Gäste. Anschließend an diese schnelle und umkämpfte Phase folgte eine ruhigere und ausgeglichene Phase des Spiels. Die Heimmannschaft schien sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ein immer besser werdendes Rezept gegen die Spielweise des SSV zu finden. Aus dem gebunden Spiel fielen auf beiden Seiten kaum Tore – beim Halbzeitstand von 11:8 bestanden die 8 Zähler für Puderbach aus sechs Treffern durch Siebenmeter-Strafwürfe.

In der Halbzeitpause bestärkte man sich noch einmal darauf, zur Spielweise vom Beginn des Spiels zurückzufinden oder alternativ das Angriffsspiel mehr auf die Kreisspieler zu verlagern, die an diesem Tag Verstärkung durch den Comebacker Marco Cassens erhielten, der in der Vergangenheit schon einige Spiele für den SSV bestritten hat. Früh in der zweiten Hälfte zeigte sich jedoch, dass dieser Plan aufgehen sollte, wodurch das Spiel mehr und mehr zugunsten der Puderbacher kippte, bis die Wissener ihre Führung in der 45. Minute mit dem Spielstand von 15:16 abgaben schließlich. Im Angriff der Gäste zeigte man sich in der anschließenden Phase teilweise ziemlich unglücklich aber auch ratlos gegenüber der Abwehr der Heimmannschaft, während Puderbach im Angriff nun auch mehr und mehr Tore aus dem gebundenen Spiel erzielen konnte. So verliefen die letzten Minuten des Spiels relativ einseitig, bis der Schlusspfiff den Endstand von 17:24 besiegelte.

Nun hat die Mannschaft des SSV95 Wissen zwei Wochen Zeit, die vergangenen Spiele im Training aufzuarbeiten, um dann bestärkt am 10.03.19 das Auswärtsspiel bei der HSG Römerwall II zu bestreiten. Es spielten: Kilian – Gräber (4), Brenner (2), Pfeifer, Nickel, Perez Leal (2), Cassens, Flender (3), Orthey, M. Henseler (3), Rödder (3/3). (Vereinsbericht) (chho) Foto: SSV Wissen

Foto: „Ab sofort geht der SSV mit neuen Trikots in seine Spiele. Ein großer Dank hierzu gilt Swiss Life Select und in Person dem SSV-Partner Sven Trottner (hinten recht, stehend).“