DAADEN – Wohnungsbrand in Daaden

Veröffentlicht am 20. März 2019 von wwa

DAADEN – Wohnungsbrand in Daaden – Wohnungsbrand beschäftigt die Verbandsgemeinde Feuerwehr Daaden-Herdorf Dienstagvormittag, 19. März, gegen 10:45 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Einheiten Daaden und Weitefeld zu einem Gebäudebrand im Zweiradhaus in der Daadener Mittelstraße. Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass es sich um einen ausgedehnten Brand im zweiten Obergeschoss des Gebäudes handelte. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen in das Gebäude vor, um das Feuer und vorhandene Glutnester in den Zwischendecken abzulöschen. Insgesamt vier Anwohner mussten aufgrund von Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, ein Anwohner erlitt zusätzlich leichte Verbrennungen. Eine der Personen musste durch die Feuerwehr über Leitern vom Balkon gerettet werden. Durch starke Brandschäden ist die Wohnung derzeit unbewohnbar. Insgesamt befanden sich 36 Feuerwehrleute sowie Einsatzkräfte des DRK-Rettungsdienstes und des Ortsvereins Daaden für circa drei Stunden im Einsatz. (ace) Fotos: FFW VG Daaden/Herdorf