BIRNBACH – THE MODERN CELLO – PIANO DUO – Beethoven meets Beatles

Veröffentlicht am 15. März 2019 von wwa

BIRNBACH – THE MODERN CELLO – PIANO DUO – Beethoven meets Beatles – zu Gast in Birnbach – Im nächsten Konzert in der Birnbacher Kirche treffen am Samstag, 23. März, ab 19:00 Uhr Beethoven und die Beatles aufeinander. Wegen einer Tournee der Künstler nach Namibia musste der ursprüngliche Termin auf dieses Datum verschoben werden!

Daniel Sorour (Cello) und Clemens Kröger sind das „Modern Cello-Piano Duo“ und musizieren ein kontrastreiches Programm, in dem sie Beethovens „Sonate A – Dur“ Songs der Beatles, u. a. „And love her“ und „With a little help from my friends“, gegenüberstellen. Daneben erklingen auch noch äußerst virtuose Werke der Kammermusik von Paganini, Gershwin und der spanischen Komponisten Granados und de Falla.

Zwei hochkarätige Musiker kommen also nach Birnbach, von denen die Kritik begeistert ist: „Wiegende Köpfe, wippende Füße und beseelte Mienen: Konzentriert und hingerissen lauscht das Publikum dem Pianisten Clemens Kröger und dem Cellisten Daniel Sorour“, schreibt das „Stader Tagblatt“, und die „Augsburger Allgemeine“ spricht von einer Darbietung der „Musik in rührender, ergreifender, bewegender und atemberaubender Perfektion und blinder Harmonie im Zusammenspiel“.

Daniel Sorour studierte an den Hochschulen für Musik in Hannover und Frankfurt und absolvierte zudem Meisterkurse u. a. bei David Geringas und dem „Alban Berg Quartett“. Bis zu 100 Konzerte spielt er mit Clemens Kröger, anderen Kammermusikformationen oder als Solist mit Sinfonieorchestern weltweit. Sein Cello ist ein Instrument von Leonhard Maussiel aus dem Jahre 1749.

Clemens Kröger studierte Klavier und Gesang in Mannheim und Trossingen und spielt in ebenfalls etwa 100 Konzerten jährlich international als Solist und Kammermusiker. Daneben übt er Gastdozenturen an Hochschulen aus und tritt mit dem Schauspieler Michael Ransburg in Programmen mit Literatur und Musik auf. Zahlreiche CD-Einspielungen werden regelmäßig beim SR, SWR und NDR gesendet. Der Eintritt zu dem Konzert, das von „Autohaus Weller“ (Weyerbusch) und der „Kreissparkasse Weyerbusch“ unterstützt wird, ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten.