NEUWIED – Mit der Senioren Union durch das Jahr 2019

Veröffentlicht am 11. März 2019 von wwa

NEUWIED – Mit der Senioren Union durch das Jahr 2019 – Politik erleben und mit Kopf, Herz und Hand erfahren – Gleich zu Beginn des Jahres hat sich der Vorstand der Senioren Union des Kreises Neuwied zusammengesetzt, um wieder einmal interessante, informative und vergnügliche Unternehmungen für seine Mitglieder zusammenzustellen. Herausgekommen ist eine Jahresplanung, die sich sehen lassen kann und sicher, wie in den beiden vergangenen Jahren auch, auf große Resonanz stoßen wird.

Unter dem Motto des Vorsitzenden Reiner Kilgen „Wer rastet der rostet“, bildet das Programm auch diesmal wieder Themen aus gesellschaftlich relevanten Politikbereichen ab. Zuerst einmal aber muss der Vorstand nach nunmehr zwei Jahren erfolgreicher Arbeit neu gewählt werden. Die Mitgliederversammlung dazu findet am 05. April im Leyscher Hof in Leutesdorf statt. Ebenfalls im April lädt dann Landrat Achim Hallerbach zu einem Gedankenaustausch ein. Er ist nun seit mehr als einem Jahr im Amt und wird einmal Revue passieren lassen, was sich in seiner bisherigen Amtszeit im Kreis getan hat.

Zur Besichtigung einer Tageszeitung geht es schließlich nach Koblenz. Wie arbeitet die Presse, vom geschrieben Wort, über den Druck bis hin zur Zeitung am Morgen im Briefkasten oder am Kiosk? Und: Wie beeinflusst sie die politische Meinungsbildung?

In diesem Jahr findet das obligatorische Sommerfest im August wie immer im Leyscher Hof in Leutesdorf statt. Politische Gespräche mit Politikerinnen und Politikern des Kreises werden auch diesmal im Mittelpunkt stehen. Natürlich kommen auch die kulinarischen Genüsse dabei nicht zu kurz.

Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft und in diesem Zusammenhang die Diskussion zum Klimawandel werden sicher Gesprächsthemen bei der Waldbegehung im Oktober mit einem Experten aus der Forstwirtschaft sein. Ebenfalls im Oktober steht dann eine Fahrt nach Frankfurt zum Geldmuseum der Deutschen Bundesbank an. Das Museum wirbt mit zahlreichen Exponaten aus mehr als 2500 Jahren Geldgeschichte. Wissenswertes aus Historie und Ökonomie wird verknüpft und anschaulich erfahren die Besucherinnen und Besucher wie unser Eurosystem funktioniert.

Den Jahresabschluss bildet im November traditionell eine Weinprobe, bei der diskutiert, erzählt, gelacht und gefeiert wird. Die Seniorinnen und Senioren des Kreisverbandes Neuwied können sich also auch 2019 wieder auf eine Vielzahl von Veranstaltungen freuen. Die Einladungen zu den jeweiligen Veranstaltungen werden selbstverständlich frühzeitig versandt, damit der Termin in die persönliche Planung eingearbeitet werden kann