KLEINMAISCHEID – Fünf Personen bei Verkehrsunfall auf der B 413 zum Teil schwer verletzt

Veröffentlicht am 10. März 2019 von wwa

KLEINMAISCHEID – Fünf Personen bei Verkehrsunfall auf der B 413 zum Teil schwer verletztAm Samstagnachmittag, 09. März, kam es auf der B413, Einmündungsbereich L 266, Kleinmaischeid in Fahrtrichtung Dierdorf, gegen 17:15 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht und drei weitere Personen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt wurden.

Eine 39jährige Frau befuhr mit ihrem VW-Golf die B 413 aus Richtung Kleinmaischeid kommend in Richtung Dierdorf. Im Einmündungsbereich zur L 266, Richtung Urbach, wollte sie nach links abbiegen und übersah den entgegenkommenden Opel Corsa einer 65jährigen Autofahrerin.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Folge die 39jährige Golffahrerin, sowie eine 15jährige Mitfahrerin schwer und eine 23jährige Mitfahrerin leicht verletzt wurden. Die 65jährige Opelfahrerin wurde leicht, die 55jährige Beifahrerin im Opel schwer verletzt. Darüber hinaus kam es zu einer Kollision mit einem dem Golf nachfolgenden PKW.

Es entstand, so die Polizei, ein Schaden von insgesamt circa 20.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme, Bergung bzw. Versorgung der Verletzten wurde die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt. Im Einsatz befanden sich neben Beamten der Polizeiinspektion Strassenhaus noch das DRK mit mehreren Rettungswagen, einem Notarzt sowie die Straßenmeisterei Dierdorf. Quelle: Polizei