HACHENBURG – Infoveranstaltung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Veröffentlicht am 4. März 2019 von wwa

HACHENBURG – Infoveranstaltung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ – Wie können Einrichtungen von dem Förderprogramm „Kultur macht stark“ profitieren? Was können sie von den Konzepten der verschiedenen Programmpartner für ihre eigene Arbeit lernen? Eine Infoveranstaltung am Mittwoch, 13. März, in der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg bietet hierzu wertvolle Anregungen und Austauschmöglichkeiten.

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist das größte Kulturförderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland. Bis 2022 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung insgesamt 250 Millionen Euro für die außerschulische kulturelle Bildung zur Verfügung. Ziel ist es, bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen von drei bis 18 Jahren individuelle Entwicklungschancen zu ermöglichen und neue Perspektiven zu eröffnen.

Anmeldung bis zum 08. März per Mail an kumasta@skubi.com oder telefonisch unter 06 51 718 24 14.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm:

14.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Servicestelle  Kulturelle Bildung RLP

14.15 Uhr: Einführung in das Bundesförderprogramm  Kultur macht stark

14.45 Uhr: Vorstellung der Programmpartner, * Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V., tanz + theater machen stark, * LAG Rock und Pop e. V., Pop To Go, * Paritätisches Bildungswerk e. V., JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt

15.30 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Praxisbeispiel aus „Kultur macht stark“

16.00 Uhr: Austausch mit den Programmpartnern und der Servicestelle in Kleinrunden

17.00 Uhr: Ende

17.00 Uhr: Beginn der individuellen Beratung durch die „Servicestelle mobil“ nach vorheriger Anmeldung per Email an kumasta@skubi.com.

Ort: Verbandsgemeindeverwaltung, Gartenstraße 11, 57627 Hachenburg

Veranstalter: Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit. www.skubi.com.